SPD-Fraktion will Pfingst-Openair dauerhaft sichern

Anzeige

Das Festival ist für das Essener Jugendkulturangebot unverzichtbar.

Für die Jahre 2015 und 2016 hatten SPD und CDU das Pfingst-Openair in Werden finanziell abgesichert. Die SPD-Ratsfraktion möchte dies auch für die zukünftigen Jahre erreichen und die Finanzierung des Jugendfestivals dauerhaft absichern.
„Für uns ist ein Pfingsten ohne Pfingst-Openair nicht vorstellbar. Ich bin sehr froh, dass es uns in den zurückliegenden Jahren immer gelungen ist, den Fortbestand zu sichern. Wir wollen uns aber nicht weiter von Jahr zu Jahr retten, sondern Stabilität zumindest für diese Ratsperiode schaffen“, macht SPD-Ratsherr Frank Müller, jugendpolitischer Sprecher, deutlich. Die SPD-Fraktion werde die kommenden Wochen dazu nutzen, um mit den Akteuren des Pfingst-Openair entsprechende Gespräche zu führen und im Anschluss mit ihrem Koalitionspartner eine tragfähige Lösung zu finden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.