Werdener Tennisspieler starteten in die neue Medenspielsaison

Anzeige
Der Auftakt zur aktuellen Medenspielsaison verlief für den WTB unterschiedlich: Die Herren 30/BKA verloren gegen TC Volkwald, Borbecker TC und RW Steele jeweils sehr deutlich. Besser machten es die Damen 40/BKB. Im Heimspiel gegen VfL Grafenwald stand es nach den Einzeln bereits durch Petra Porten, Anja Lubisch, Barbara Fleischer, Christiane Kohl und Sabine Börgmann 5:1, ehe das 7:2-Gesamtergebnis nach den Doppeln feststand. Das Auswärtsspiel gegen BG Eigen wurde beim Stand von 3:3 nach den Einzeln unterbrochen und muss noch zu Ende gespielt werden.
Für die 2. Herren 55/BKA gab es im Heimspiel nach einem Zwischenstand von 2:4 nach den Einzeln – Martin Porten und Richard Waschk hatten ihre Spiele unglücklich im Tie Break verloren – eine vermeidbare 4:5-Niederlage. Das Auswärtsspiel gegen DJK Adler Frintrop wurde mit 7:2 verloren. Jeweils ihre ersten Spiele machten die Herren 40/BKA und die 1. Herren 55/BL: Während die Herren 40 bei RW Steele eine hohe Niederlage kassierte, bei der nur Steffen Rühle einen Sieg verbuchen konnte, kam die Herren-55-Mannschaft mit einem klaren 9:0-Sieg vom TV Rellinghausen zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.