Gut Ziel: Schwung in alte Traditionen des Hubertusfestes

Anzeige
Kaiser und Sportleiter Hartmut Illner ehrte die Vereinsmeister 2014, im Bild mit seiner Tochter Andrea, Vereinsmeisterin 2015 Luftpistole/Damenklasse und stv. Jugendleiterin
Essen: Fischlaken |

„In Treue zum Alten die Zukunft gestalten“ - so steht es auf der Jugendfahne des BSV Gut Ziel. Ein Motto, das seit vielen Jahrzehnten den Nachwuchsschützen den Weg in den Bereichen Tradition und Sport weist. Und nach alter Väter Sitte, jedoch in vollkommen neuem Gewand hat die Gut-Ziel-Jugendabteilung beim Hubertusfest 2014 auf der Sportanlage des Vereins die Initiative ergriffen und sich zur Freude der zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder einiges einfallen lassen.

Unter den Fittichen von Jugendleiter Manfred Haymann und seiner Assistentin Andrea Illner hatte der Schützennachwuchs einiges ausgearbeitet und beschritt neue Wege - auch in Sachen Festablauf mit Musik, Unterhaltungsspielen, amerikanischer Versteigerung zu Gunsten der Jugendarbeit und mit einem rustikalen Festmenü, das von Kronprinz und Koch-Azubi Jan Gathmann unter Mitwirkung seines Bruders Kenneth zubereitet und serviert wurde. Mit dem „Krustenbraten à la Hubert“ ist es den beiden sport- und traditionsbegeisterten Jungschützen auf Anhieb gelungen, in die Fußstapfen der Gut-Ziel-„Küchenchefs“ Klaus Bart und Hans-Albert Honnacker zu treten.

Ehrung der Vereinsmeister 2015


Natürlich kam im Rahmen des Hubertusfestes auch der Schießsport zu seinem Recht. Nachdem die Deutsche Schülermeisterin Jana Deptula von Kaiserin Rita Biernacki mit einer Kristalltrophäe ausgezeichnet und Biwakkönig Ken Gathmann den ersten repräsentativen Pokal seiner Schützenlaufbahn erhalten hatte, konnte Kaiser Hartmut Illner in seiner Funktion als Vereinssportleiter die in diesem Jahr errungenen Schützenschnüre überreichen. Dabei freute sich besonders der Seniorenschütze Günter Michels über die goldene Schützenschnur mit zwei goldenen Eicheln, die er künftig am Schützenrock tragen darf. Abgeschlossen wurden die Ehrungszeremonien mit der Bekanntgabe der Vereinsmeister 2015 im Sportschießen und der Übergabe von Urkunden und Meisternadeln an die anwesenden Wettkampfschützen, die bis dato bereits ihre Meisterschaften geschossen haben.

Die Erstplatzierten und Vereinsmeister 2015 nach Disziplinen und Klassen

Luftgewehr freihändig – Jun. B, Kenneth Gathmann, 251 Ringe; Sen. B, Klaus Paßgang, 326 R. / Luftgewehr Auflage – Seniorinnen A, Brigitte Honnacker, 277 R.; Sen. A, Günter Michels, 296 R.; Sen. C, Klaus Bart, 295 R. / KK-Sportgewehr – Altersklasse, Andreas Paßerah, 256 R.; Sen. B, Klaus Paßgang, 230 R. / KK-Liegendkampf – Alterskl., Andreas Paßerah, 521 R.; Sen. A, Klaus Paßgang, 546 R. / Luftpistole – Damen, Andrea Illner, 342; Herren- Alterskl., Andreas Walter, 365 R.; Sen. A, Hartmut Illner, 356 R. / Luftpistole Auflage – Damen Alterskl., Sieglinde Buschmann, 276 R. / Luftpistole mehrschüssig – Sen. A, Werner Buschmann, 47 Treffer / Freie Pistole – Damen Alterskl., Sieglinde Buschmann, 224 R.; Alterskl., Andreas Walter, 256 R. / KK-Sportpistole – Alterskl., Andreas Walter, 281 R. / Sportpistole .45 ACP – Alterskl., Andreas Walter, 331 R. / Standardpistole – Alterskl., Andreas Walter, 544 R.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.