Stadtmeisterschaften 2016 kurze Bahn im Stadtbad Thurmfeld

Anzeige
Wettkampf-Premiere im Sportbad im Thurmfeld

Am Sonntag, den 11. September 2016 trat eine Gruppe von neun aktiven Schwimmern zur Wettkampf-Premiere im Sportbad im Thurmfeld an und erreichten dort für unseren Verein die ersten sieben Stadtpunkte. Dort fanden an dem Wochenende die Stadtmeisterschaften 2016 auf der kurzen Bahn statt.

Stark vertreten war der Jahrgang 2001 mit Annkristin Bayer, Jasmin Wattad, Lea Krüger und Viola Geismar. Alle vier waren fleißig und schwammen sowohl die 50m als auch die 100m in Ihrer Disziplin. Annkristin und Jasmin schwammen Freistil und Jasmin holte bei den 50m mit 0:37,13 Min. den Stadtpunkt, auch wenn sie im Glauben war, dass Sie aufgrund eines evtl. Frühstart disqualifiziert werden könnte. Ist sie aber nicht. Glückwunsch! Auch bei den 100m Freistill schwamm Sie eine gute Zeit von 1:19,77 Min. Annkristin verpasste leider knapp die Zeit für den Stadtpunkt.

Lea schwamm Brust und sicherte einen weiteren Stadtpunkt. Außerdem wurde sie mit einer Zeit von 1:49,24 bei den 100m Sechste in Ihrem Jahrgang. Erwähnenswert ist, dass Viola nach langer Pause sich wieder an einen Wettkampf heran getraut hat. Und der ist ihr gut gelungen. Sie schwamm gute Zeiten, auch wenn diese nicht für den Punkt reichten. Trotzdem: Gut gemacht, Viola – Hut ab!

Jana Krüger, Viktoria Bayer und Yara Brauner füllten das Punktekonto mit weiteren drei Stadtpunkten auf. Jana (Jg. 2004) hatte einen super guten Tag und schwamm sensationelle Zeiten. Bei den 100m Brust war sie sogar mit 1:48,80 schneller als die „Großen“ aus unseren Verein (sprich: Lea und Viola). Dementsprechend bekam man das Grinsen am Sonntag kaum aus ihrem Gesicht. Auch Viktoria (Jg. 2006) verbesserte Ihre Zeit. Sie schwamm die 50m Brust in einer Zeit von 0:54,67 Min. Yara (Jg. 2005) trat in der Disziplin 50m Freistil an und schwamm eine Zeit von 0:40,78. Super gemacht, Mädels!

Und dann waren da noch unsere Masters Michael Krüger und Jörne Kraus, die sich trauten und gegen 14-/15-jährige Jungen antraten. Sie meisterten es souverän und holten selbstverständlich in ihren Disziplinen 50m Brust bzw. Freistil zwei weitere Stadtpunkte.

Ein Dankeschön geht an alle aktiven Schwimmer, die sich die Zeit für den Wettkampf genommen haben und auch gute Wettkämpfe geschwommen sind. Es ist nicht immer einfach an den Wettkämpfen teilzunehmen und sich auch zu behaupten, denn die meisten aktiven Schwimmer aus den anderen größeren Vereinen trainieren viel öfter in der Woche als uns überhaupt Schwimmzeiten zur Verfügung stehen. Danke auch an die Betreuer, unser Schwimmwart Helge Polzer und unser Abteilungsleiter Stephan Bayer. Des Weiteren geht ein Danke an alle Eltern, die die Kinder/Jugendliche am Beckenrand angefeuert haben. Natürlich haben sich auch alle Aktiven gegenseitig angefeuert. Es wäre nur schön, wenn zukünftig alle so lange zur Unterstützung bleiben könnten, bis der letzte aus unserem Verein geschwommen ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.