Ehrenamtliches Engagement geehrt

Anzeige
Das Foto zeigt folgende Personen (v. l.): Christopher Günther (stv. Rotkreuzleiter), Dirk Behrens (Rotkreuzleiter ), Sarah Grundmann, Jan Hoffmann, Hans-Josef Stahlschmidt (Vorsitzender) (Foto: privat)

Fröndenberg. Die Rotkreuzgemeinschaft Fröndenberg führte Anfang Februar ihre jährliche Gemeinschafts- und Mitgliederversammlung durch.

Die insgesamt elf aktiven Kameraden und Kameradinnen sowie 13 freie Mitarbeiter, vier Alterskameraden, fünf Jugendrotkreuzler und 50 Flüchtlingshelfer leisteten im vergangenen Jahr insgesamt 3054 Stunden an ehrenamtlicher Arbeit. Die Blutspende stand dabei mit 740 Stunden mit der höchsten Zahl zu Buche gefolgt von den Flüchtlingshelfern mit 402. Der Sanitätsdienst schlug mit 304 Stunden zu Buche und damit es auch weiterhin ehrenamtlich zugehen kann, belegt mit 252 Stunden der Bereich Ausbildung den vierten Rang. Neben dieser tollen Leistung fallen aber auch noch Arbeiten bei offiziellen Anlässen, im Katastrophenschutz, im Jugendrotkreuz, der Instandhaltung des DRK-Heimes, Dienstabende und natürlich in der Verwaltung an. Für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre Rotkreuzarbeit wurden die aktiven Mitarbeiter Dirk Behrens (30 Jahre), Jan Hoffmann (10 Jahre) und Sarah Grundmann (5 Jahre) geehrt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.