Jahreshauptversammlung bei Harmonie Ostbüren

Anzeige
Der Ehrenvorsitzende Friedrich Höhling gratuliert stellvertrend. (Foto: privat)
Fröndenberg. Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Männergesangverein Harmonie Ostbüren begrüßte der 1. Vorsitzende Georg Lürken 16 Mitglieder. Neben dem Gedenken an verstorbene Mitglieder berichtete der 1. Schriftführer Michael Preuss über die JHV und die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Nach der Information über den Kassenbestand durch den 1. Kassierer Peter Fröschl wurde auf Vorschlag der Kassenprüfer dem Kassierer und dem Vorstand Entlastung erteilt. Die alljährlich mit Spannung erwartete Ehrung der fleißigsten Sänger und der bestbesuchten Stimme brachte folgende Ergebnisse: Fleißigster Sänger war Georg Lürken, Platz 2 belegten gemeinsam Erich Müller und Fred Köhler. Bestbesuchte Stimme 2016 war der 2. Tenor. Der Ehrenvorsitzende Friedrich Höhling übernahm stellvertretend die Gratulationen.

Auftritt beim Mitsingkonzert geplant

Bei den anstehenden Wahlen gab es nur wenig Änderungen: Götz Freyberg wurde zum 2. Kassierer gewählt und Kassenprüfer wurden Erhard Wiczoreck, Wilhelm Schulte-Niermann und Felix Krien. Alle anderen wurden wiedergewählt. Als Aktivitäten für 2017 sind ein Wandertag oder Ausflug im Sommer, die Teilnahme am Gemeindefest in Frömern, das SoSo Konzert in Fröndenberg, ein Auftritt beim Mitsingkonzert auf der Hohenheide mit Thomas Weber sowie Auftritte bei Geburtstagen und Jubiläen der Mitglieder in Planung. Mit dem Appell des Vorstandes für eine rege Probenteilnahme und das Anwerben neuer aktiver und fördernder Mitglieder schloss die Versammlung mit einem kleinen Imbiss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.