Gelsenkirchen: Gralki holt seinen 2. Turniersieg

Anzeige
Gelsenkirchen: TG Gold-Weiß GE | Ab dem 22. August 2016 starteten vier Ückendorfer Mitglieder beim JUZO-Cup der TG Gold-Weiss Gelsenkirchen. Michael Ullrich, Alexander Wolff, Nino Moldmann und Thomas Gralki gingen an den Start und konnten jeweils ihr erstes Match deutlich in zwei Sätzen gewinnen. Moldmann (LK7) siegte in der nächsten Runde dann gegen den Topgesetzten Tim Walczak (Schwelm, LK6) mit 6:3 und 6:0. Teamkollege Michael Ullrich traf dann auf Moldmann. Mit 5:7, 6:1 und 10:2 konnte sich Moldmann durchsetzen. Alexander Wolff (LK9) und Marcel Berger (LK11) spielten dann den Halbfinalgegner aus. Im Matchtiebreak konnte sich Berger mit 10:2 durchsetzen. Moldmann gegen Berger hieß also das Halbfinale der oberen Hälfte. Gralki traf in seinem zweiten Match auf Marcel Janz (LK6, TC Helene). Das Viertelfinalmatch war an Spannung kaum zu überbieten. Janz begann stark und gewann den ersten Satz mit 6:3 – Gralki holte sich dann den zweiten Satz mit 6:2. Im Matchtiebreak wehrte Gralki drei Matchbälle ab und holte sich den Sieg mit 14:12. Im Halbfinale traf er dann auf Marcel Albert (TC Buer), dessen Gegner Benjamin Knepper (Westfalia Gelsenkirchen) im Viertelfinale verletzungsbedingt nicht antrat. Nach einem engen ersten Satz gewann Gralki das Match mit 7:5 und 6:2. Im Finale traf er dann auf Marcel Berger vom Turnierausrichter Gold-Weiß Gelsenkirchen. Mit 6:2 und 6:2 konnte Gralki auch dieses Match für sich entscheiden und den Siegerpokal von Gold-Weiß Sportwart Michael Erwin in Empfang nehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.