Neu im Filmriss Kino Gevelsberg: „Vor der Morgenröte“

Anzeige
Stefan Zweig sieht voraus, was in Europa passieren wird. (Foto: Verleih)
Gevelsberg: filmriss kino |

Ab Sonntag, 18. September, läuft im Filmriss Kino der Film „Vor der Morgenröte“, ein bildgewaltiger, historischer Streifen über den Künstler Stefan Zweig und die Zeit des 2. Weltkrieges, als Europa auf der Flucht war.

Der Film von Maria Schrader ist der österreichische Kandidat für den Oscar in der Kategorie: Bester, nicht-englischsprachigen Film.
„Vor der Morgenröte“ erzählt in Episoden aus dem Leben des österreichischen
Schriftstellers, Stefan Zweig im Exil. Auf dem Höhepunkt seines weltweiten Ruhms
wird er in die Emigration getrieben und verzweifelt, angesichts des Wissens um den Untergang Europas, den er schon früh voraussieht. Die Geschichte eines Flüchtlings, die Geschichte vom Verlieren der alten und dem Suchen nach einer neuen Heimat.
Termine, Preise und weitere Informationen, sowie das komplette Programm gibt es im Internet unter www.filmrisskino.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.