3. Damen lassen 2 Punkte in Hagen

Anzeige
DJK TuS03 Hagen 1 – HSG Gevelsberg-Silschede 14:7
Die gute 1. Halbzeit reichte leider nicht aus, um diese Partie zu gewinnen.
Von Anfang an waren die Abwehrreihen von Hagen und Gevelsberg so kompakt, dass es für beide Seiten kein Durchkommen gab. Nach 28 Minuten stand es erst 2:4 und zur Halbzeit ein 3:4 für Gevelsberg.
Doch nach der Pause kamen die Gastgeber besser ins Spiel und fanden dann doch die ein oder andere Lücke in der Deckung. Mit der härteren Gangart von Hagen kamen die Gevelsbergerinnen jetzt nicht mehr zurecht und auch so mancher Schiedsrichterpfiff blieb aus. „Zum Schiedsrichter möchte ich keinen Kommentar abgeben“ so Spielertrainerin Babett Winterhoff. Die kämpferische Einstellung der Gevelsbergerinnen stimmte, aber zum Schluss ließ dann doch die Kraft in einem kampfbetonten Spiel nach.

Endstand: 14 : 7

Es spielten:
Nina Maenz (TW)
Nathalie Fladung (TW)
Anne Schmidt 2 Tore
Anne Boehle 1 Tor
Alicia Schneider 1 Tor
Lena Becker 3 Tore
Greta Kirschbaum – Anna-Lena Peter – Kathrin Rohländer –
Ann-Kathrin Mirbach – Denise Schneider
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.