Nach grandiosem Sieg hat die A-Jugend der JSG Schwelm /Gevelsberg 6:2 Punkte

Anzeige
A-Jugend der JSG Schwelm/Gevelsberg
Gevelsberg: Halle West | A-Jugend der JSG Schwelm/Gevelsberg gegen VfL Ablerbeckmark
40 : 11 (15 : 5)
Was der letzte Tabellenplatz der Dortmunder zeigt, nach 3 Spielen 0:6 Punkte und 44:119 Toren ist eindeutig. Man kann nur predigen, kein Hochmut, weil der kommt bekanntlich vor dem Fall. Es wurde egoistisch gespielt, Fehlpässe und -würfe häuften sich und oben drauf wurde noch gegen die eigenen Spieler gemeckert. Trotz eben dieser unprofessionellen Einstellung konnten die Aplerbecker ihre Chancen nicht nutzen. Ein gutaufgelegter „Wummi“ Florian Beck wusste im Tor steht’s richtig zu parieren. Auch ein großer Teil der Torwürfe aus den Dortmunder Reihen blieb in unserer Deckung eh schon hängen! Eine Kopfwäsche in einer Auszeit beim 7:4 und einer Umstellung im Team Mitte der ersten Hälfte, brachte uns wieder auf Spur. Der Torverlauf zeigt es, zum 15:5 Halbzeitstand.
Nach dem Wechsel starteten wir wieder wie zu Anfang. Auch da gab es gleich eine Serie von 9 Toren, wir agierten nach Belieben. Auf eine kurze Phase der Unkonzentriertheit in der Mitte der 2.Hälfte von 22:6 auf 29:10, folgte eine 10-Tore-Serie.
Es spielten Tobias Dany (4Tore), Moritz Langhard (7/1), Jan Standke(5), Lukas Maubach (10), Sebastian Bolz (1), Paul Kolbach (5/1), Sven Hofmann (5), Marc Busch (3), und „Wummi“ Florian Beck im Tor.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.