Da war was los! Ausstellung in der Galerie Kocken in Kevelaer

Anzeige
Wir waren ganz begeistert von der Ausstellungseröffnung in Kevelaer in der Galerie Kocken auf der Hauptstr. 23.

Dort stellen wir seid dem 08.09.2013 mit der Künstlergruppe art for africa aus.
Die Kunstwerke werden noch bis zum 21.09.2013 in der Galerie zu sehen sein....

Was ist so besonders an dieser Ausstellung, werden sie sich vielleicht fragen.
Die Künstlervereinigung hat sich zusammengeschlossen um die Aktion pro Humanität zu unterstützen. Die Kunstwerke werden für diese Aktion verkauft, und das Geld wird dann meist zu Hundert Prozent gespendet. Damit können dann die wichtigsten Gegenstände angeschafft und lebenserhaltene Maßnahmen getroffen werden. Bezüglich der ärztlichen Versorgung, Aids-Hilfe und Bau neuer Brunnen und vieles mehr.......

Wer also noch Zeit und Lust hat, sich die Ausstellung anzuschauen ist herzlich willkommen. Es lohnt sich. Namhafte Künstler stellen ihre Kunstwerke vor.
Infos über die Web-Seite www.pro-humanitaet.de .

Die Vernissage war ein sehr großer Erfolg. Auf der Versteigerung hatten wir mit Steffi Neu (Moderatorin für WDR2) riesigen Spaß. Es war eine lustige und effektive Runde.

Birgit Läpple Schryvers, Dr. Elke Kleuren- Schryvers, die Galerie Kocken, Bettina Hachmann, Birgit Blesting und die Künstlergruppe pro art for africa würden sich freuen, wenn wir ihre Neugierde geweckt hätten und sie sich noch bis zum 21.09.2013 die Ausstellung anschauen würden.........


so verbleibe ich ihre Birgit Blesting
0
7 Kommentare
12.558
Bernhard Braun aus Essen-West | 15.09.2013 | 16:53  
828
Birgit Blesting aus Goch | 15.09.2013 | 17:12  
54.549
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 15.09.2013 | 21:13  
340
Heinz Seitz aus Bedburg-Hau | 27.09.2013 | 12:52  
828
Birgit Blesting aus Goch | 28.09.2013 | 22:45  
340
Heinz Seitz aus Bedburg-Hau | 29.09.2013 | 07:48  
828
Birgit Blesting aus Goch | 04.10.2013 | 11:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.