Gocher Jugendliche zu Gast in Taizé

Anzeige
Die Evangelische Kirchengemeinde Goch besuchte mit 13 Jugendlichen nach Taizé. Taizé ist eine ökumenische Kloster Gemeinschaft im französischen Burgund. Jugendliche aus der ganzen Welt werden von den dort lebenden Brüdern eingeladen, eine Woche mit ihnen zu verbringen. Nach der Nachtfahrt kamen die Gicher rechtzeitig zum Frühstück an. In der Woche besuchten sie mit den Brüdern und vielen anderen tausend jungen Menschen regelmäßig die Gottesdienste und sangen die besonderen Lieder aus Taizé.
Damit das Leben in der Gemeinschaft funktioniert, helfen alle mit. Sie sammelten Müll auf, putzten die Waschräume, arbeiteten in der Krankenstation und unterstützten die Arbeit in den Kleingruppen. Zwischendurch spielten alle lustige Gruppenspiele oder tauschten sich bei Gesprächen mit anderen Jugendlichen aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.