Leben

Beiträge zum Thema Leben

Kultur
Spiegelung I
12 Bilder

DIGTALE BILDER / LASER-BELICHTUNGEN
Wasser ...

blattlos nackte Zweige spiegeln sich in bewegtem Wasser / verändern kräuselnd ihre starren hölzernen Formen / Wasser ist Bewegung und Leben – auch für uns / Wasser kann trennen aber ebenso Nähe schaffen / dazu eigene Sichten auf Formen und neue Farben / auf unbekannte Bilder die sich aus starren Ufern heben © Text und Bilder: G. Lambert / 2021

  • Goch
  • 18.01.21
  • 8
  • 6
Vereine + Ehrenamt

100. Geburtstag

Ihren 100. Geburtstag konnte Johanna Schreiber aus Goch (im Hintergrund Sohn Josef Stegemann) feiern. Die Nachbarn hatten aus diesem Anlass die Haustür am Hunsberg hübsch dekoriert, um die Jubilarin auf die Weise hochleben zu lassen. Das Gocher Wochenblatt gratuliert. Foto: Steve

  • Goch
  • 21.08.20
Kultur
12 Bilder

DIGITALE BILDER
Farbe / Struktur / Leben ...

aus dem dunkel erheben sich die farben gefasst in begrenzende formen – oder frei schwebend wie atmende wesen ihre strukturen sind gleichen ursprungs sind verwandt, zeigen ähnlichkeit – tanzen eine vorgegebene choreografie was bewegt die formen, wer treibt sie an woher kommt ihr licht, ihr leben – wie unbekannte blumen erfreuen sie uns .

  • Goch
  • 16.06.20
  • 7
  • 2
Kultur
LichtSpiele II
7 Bilder

FARBE & LICHT VOR DUNKELHEIT
ZeitZeichen ...

blau / grün / gelb / rot vor tiefem schwarz – grün in Bewegung gelb in grün gefasst blau und rot als ruhende Punkte gespeicherter Kraft mehr zeigen diese komprimierten Bilder nicht auf erstem Blick – und doch erzählen sie Geschichten von Bewegung und Ruhe Abstand und Nähe Stärke und Schwäche Verbundenheit und Ferne von Wegen und Umwegen Sehnsucht nach Klarheit und strahlendem Licht – von Kraft und Hoffnung in ungewisser Zeit © Bilder und Text: G. Lambert / April 2020

  • Goch
  • 25.04.20
  • 17
  • 4
Kultur
Landschaft blau ...
14 Bilder

Digitalkunst / Laserbelichtungen / Gedicht
Farben am Meer ...

Farben am Meer … Blau der Himmel die Wolken weiß – gelb auf den Feldern der blühende Raps Grün die Deiche die Rosen rot – weiß auf den Stränden der feine Sand Blau das Meer bei hellem Licht steigt golden die Göttin aus den Wellen Rosiger Schein am flirrenden Horizont über blendendem Strand zittert silbrige Luft Sind es echte Figuren wirkliche Küsten oder narrt mich eine Fata Morgana Abgetaucht ins Dunkel gleiten unbekannte Wesen aus einer anderen Zeit lautlos an mir vorbei Dunkel senkt die...

  • Goch
  • 18.04.20
  • 16
  • 5
Ratgeber

Konjunktiv oder lieber Imperativ
voll im Leben

Oh, da wäre ich aber interessiert dran. BESSER: Daran wäre ich interessiert. Aber warum nur Konjunktiv. Warum nicht einfach: Daran bin ich interessiert. Da komme ich auch hin. Das will ich haben. So wird das nie was. Komm! Trink! Kauf! Bei einer Einladung zum Kaffee mit Uhrzeitangabe werden wir das Ding schon schaukeln. Einfach leben mit korrekten Wünschen. Woher soll der andere denn wissen, was du wirklich möchtest? Triff eine Verabredung!

  • Goch
  • 23.09.19
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
KALENDER für das neue Jahr ...
13 Bilder

GUTE WÜNSCHE ZUM NEUEN JAHR
KalenderGedanken ...

Das alte Jahr ist „abgehakt“ – mit seinen guten und schlechten Tagen.  Ein neues Jahr steht vor der Tür – verbirgt noch vor uns, was es bringt. Bad News vom irren Präsidenten – und anderen listigen Despoten. Erdbeben, Tsunamis Dürre, Fluten – einfach normal oder hausgemacht. Wohlstand um jeden Preis – für ein bequemes, ruhiges Leben. Berge von Müll in unseren Meeren – Abgase vergiften Luft und Erde.  Es könnte auch ganz anders gehen – zusammen in einer friedlichen Welt. Ohne Kriege ohne Angst –...

  • Goch
  • 28.12.18
  • 11
  • 5
Überregionales
Dr. Ralf Hammecke, Weihbischof Lohmann und Dr. Christof Haverkamp blättern in dem neuen Magazin „leben!“, das in Kleve vorgestellt wurde.

Weihbischof Rolf Lohmann: „Wir möchten uns an die Menschen wenden“

Katholiken aus dem Bistum Münster haben sich vielleicht über unerwartete Post gewundert: Sie haben das neue Magazin „leben!“ im Briefkasten gefunden, das in den letzten Tagen kostenlos an 1,1 Millionen Gläubige im Bistum verteilt wurde. Produziert wird das Magazin mit dem Untertitel „Katholisches Magazin für Lebensfreude“ von der Redaktion der Münsteraner Bistumszeitung „Kirche+Leben“. Herausgeber ist der Verwaltungschef des Bistums Münster, Generalvikar Dr. Norbert Köster, verantwortlich für...

  • Kleve
  • 21.04.18
LK-Gemeinschaft

G8 ... G9 ... oder so, wie es gerade auskommt?

Immer diese nichtssagenden Abkürzungen. Warum nicht einfach: Geh' 8 – komm 9. Oder: zBfa (zeitlose Bildung für alle)? Erst dachte ich, es ginge um ein neues Sturmgewehr, einen neuen Panzer – oder nur um ein kostspieliges, internationales Gipfeltreffen. Aber nein, es geht um die kompliziert gewundenen Bildungswege unserer Jugendlichen. Und natürlich um die speziellen Wunschvorstellungen vieler Übereltern. Deren Kinder sind ja die besten, intelligentesten und schnellsten. Sie schaffen G8 mit...

  • Goch
  • 18.09.16
  • 16
  • 9
Kultur
Bewegung
3 Bilder

Triptychon Ostern 2014

. Pfade und Wege führen an ein Ziel Gehen müssen wir selber Innehalten auch Aus der Vergangenheit löst sich unser Blick in Freiheit – Neues erwartet uns Auferstehung Licht und Wärme erwecken neues Leben Krusten lösen sich Schalen zerbersten Aus der Starre strecken und erheben sich Gedanken – Körper folgen ihnen Auferstehung Musik berührt uns lässt uns schwingen Bilder und Worte überleben jede Dunkelheit Samenkörner keimen nach Jahren der Ruhe zur Frucht – Geheimnis Wandlung Auferstehung ©...

  • Goch
  • 18.04.14
  • 11
  • 5
Kultur

Ostern ...

Aus Nacht zum Tag Dunkel zum Licht Kälte zur Wärme Kanten, Risse, Brüche endlose Achsen zum Kreuz gebrochen Gebrochen wie das kühle Blau der Prismen Die sich verlieren im Kreis der Unendlichkeit In Wiederkehr und Gleichmaß der Ewigkeiten Deren Ausdehnung sich unserer Vorstellung entzieht Im Zentrum das warme Rot Zeichen des Lebens Pulsierende Zelle sich teilenden Neubeginns Auferstehung Kreislauf Ostern 29. März 2013

  • Goch
  • 29.03.13
  • 16
  • 1
Kultur

Anjens unplugged am 9. März 2013 bei Ter Kelling in Goch/Kessel

„Anjens unplugged“ treten am 9. März 2013 zum ersten Mal in neuer Besetzung auf. Im vergangenen Jahr verließ André Grüntjens (Gründungsmitglied) die Band, so dass nunmehr Jens Meivogel (Gitarre, Gesang), Christoph Küppers (Gitarre, Gesang), Michael Schwittek (Bass) und Matthias Höfkens (Schlagzeug) dem Band-Motto folgen: „What you see is what you get“. 2006 legten sie bereits ihre Promo CD „Peace of Mind“ vor, produziert von Klaus Dieter Keusgen, der maßgeblich an der Wahl des Bandnamens (einem...

  • Goch
  • 21.02.13
Kultur
3 Bilder

Schweigen ...

Im Abstand der Tage ... Im Takt der Augenblicke reichen sich Tag und Nacht die Hände zur endlosen Kette Im zähen Fluss der Lava verlieren sich Bewegung und Ruhe erstarren zu grauem Gestein Worte segeln nicht mehr übers blaue Meer aus Reden wird Schweigen Gedanken dümpeln am Hafenkai Im Abstand der Tage wandelt sich Liebe in Gleichgültigkeit fliegt mit den Möwen auf und davon Wärme löst sich aus den schweren Steinen in die nun Kälte dringt Sinnbild allen Lebens © Fotos und Text: G. Lambert,...

  • Goch
  • 04.11.12
  • 6
  • 1
Kultur
3 Bilder

Männer & Frauen (5)

Er sah einfach toll aus, mit seinen grauen Schläfen und überhaupt Als ich ihn ansprach konnte ich nicht ahnen womit er sein Geld verdiente Als Architekt vielleicht Bänker oder Arzt – dass er beim Zirkus war sah man ihm nicht an Er hielt sein Wort und blieb sich treu was sollte er auch machen So geht 's den Frauen oft im Leben – wenn Männer alles wörtlich nehmen mehr zu meinen Cartoons

  • Goch
  • 10.06.12
  • 7
  • 1
Kultur
Hier ist das Foto der Woche zum Thema "Quelle des Lebens": Achim Goergens "Mahlzeit"
92 Bilder

Foto der Woche 23: Wasser als Quelle des Lebens

Seit dem Beginn unseres spielerischen wöchentlichen Foto-Wettbewerbs hatten wir schon diverseThemen, von Gegenlicht, oder Makro bis hin zu Local Heroes oder Gartenzwerge, um nur einige zu nennen. Und das Thema der aktuellen Woche lautet WASSER ALS QUELLE DES LEBENS Inspiration hierzu lieferte unter anderem der Blick aus dem Fenster am Montagmorgen: Regen, wohin das Auge blickt. Aber warum sollte das unsere Laune trüben? Wasser ist die Quelle unseres Lebens, es schenkt Menschen, Tieren und...

  • Essen-Süd
  • 04.06.12
  • 15
Überregionales
Frühstücksplatz

Martha und Oswald frühstücken

„Schön hier geworden mit der neuen Küche. Und unser gemütlicher Frühstücksplatz am Fenster.“ „Ja, du liest die Zeitung und ich beobachte die Nachbarn. - Haste gesehen, die von nebenan. Die ist schon immer vormittags betrunken.“ „Ja! Die trinkt doch Sekt, damit sie gute Blutdruckwerte bekommt.“ „Woher weisst du, dass die Sekt trinkt.“ „Na ja, sehe ich doch, wennse die Glaskörbe rausstellt.“ „Ach so, deshalb bist du abends immer solange draussen. Ich denke noch, der kann doch nich mit die...

  • Goch
  • 12.03.12
  • 7
Überregionales

Mitten im Leben ...

Mitten im Leben … Ein ganz normaler Tag. Ein ganz normaler Supermarkt. In einer ganz normalen Warteschlange, die sich bein- und sprachlos an einer ganz normalen Kasse vorbei zu schleichen scheint. Also alles völlig normal. Plötzlich ein Schrei, genauer ein Kreischen, das durch Mark und Bein der Schlange geht. Ein Kreischen, von dem ich befürchte, es wird gleich die Gläser mit Roter Bete zerspringen lassen, die in unmittelbarer Nähe der Schlange als Sonderangebot und in Pyramidenform aufgetürmt...

  • Goch
  • 06.03.12
  • 6
Überregionales
AUF DER SUCHE NACH DER VERLORENEN ZEIT  Roman von Marcel Proust (gedruckter Vorabzug mit handschriftlichen Notizen)
3 Bilder

Jahresrückblick 2011 – Warum eigentlich?

Jetzt beginnt wieder die „ZEIT“ der Rückbesinnungen, Erinnerungen. An die vergangenen zwölf Monate und an die von dieser „ZEIT“ geprägten Erinnerungen. Aber warum fällt es schwer, sich an Ereignisse nur in diesem Jahr zu erinnern? Liegt es am Kurzzeitgedächtnis im Alter? Liegt es daran, dass es (für mich) ab dem 60. Lebensjahr Wichtigeres gibt als gerade mal dieses eine Jahr? Liegt es daran, dass die „ZEIT“ mittlerweile eine ganz andere Dimension in meinem Denken einnimmt? Liegt es daran, dass...

  • Goch
  • 30.11.11
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.