Pflichtsieg gegen unangenehmen Gegner

Anzeige
Die Damen der SpVgg Kessel gewannen am Sonntag, 01.03., gegen die Mannschaft des TV Voerde 69:25.
Nach dem ersten Viertel stand es 23:6 für den Gastgeber. Durch noch stärkere Arbeit in der Verteidigung kamen die Gegner im zweiten Spielabschnitt nicht über einen Korb innerhalb von 10 Minuten hinaus, die Kesseler Damen holten in diesem Viertel 10 Punkte. Nach der Halbzeit kam man wieder mit einem starken 24:9 zurück, worauf ein 12:8 im finalen Viertel folgte.
Leider wurde das Spiel im letzten Viertel durch vehemente Zwischenrufe der gegnerischen Fans derart gestört, dass das Spiel kurzzeitig unterbrochen werden musste und zwei der mitgereisten Zuschauer aufgefordert wurden, die Halle zu verlassen. Es zeigte sich, dass die den Kesseler Damen vorgeworfene Unfairness anhand der Teamfouls (9:20) sichtlich von der Hand zu weisen war.

Es spielten: Christine Berson, Kristina Derks, Mona Evers, Christin Lühring, Franziska Martens, Victoria Schubert, Sara Tebarts, Anika Tönnissen und Janina Verhaag.

Das nächste Heimspiel der Kesseler Damen findet gegen den VfL Merkur Kleve am 19.04. um 17 Uhr in der Halle am Steinacker statt.

Für weitere Spielstände hier der Link zu unserer Tabelle.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.