Jörg Lang ist neuer Vorsitzender der 1. GGK!

Anzeige
v.l: Verena Seiler, Peter Jansen, Christian Pennekamp, Andreas Lamers, Jörg Lang, Lothar Roelofs, Franz van Berkum

1. GGK Rot-Weiß 1956 e.V.

Der 1. Vorsitzende Franz van Berkum begrüßte auf der Jahreshauptversammlung zum letzten Mal die zahlreichen Mitglieder der GGK. Er hatte bereits vor längerer Zeit angekündigt, seinen Platz der jüngeren Generation zur Verfügung zu stellen. Dem Tenor folgte auch der Geschäftsführer Helmut van Bebber, der seine Vorstandsposition ebenfalls für die Wahl eines Nachfolgers niederlegte.
Aber zuvor standen noch einige andere wichtige Punkte auf der Tagesordnung.

Gut besetzte Tanzgarden

So war man dieses Jahr wieder mit den Tanzgarden auf dem eigenen Garde- und Showtanzturnier vertreten und konnte die guten Platzierungen bei anderen Turnieren im Kreis bestätigen. Jugendarbeit ist lebenswichtig für den Fortbestand der Vereine, stellt Pressesprecher Jörg Günzel fest und ist überzeugt, dass man für die Zukunft in der GGK mit den jungen Mädchen und jungen Gardisten gut gerüstet ist.

Anpassung der Beiträge

Das zeigt auch der Ausblick auf das Jahr 2021, das Jahr der nächsten Prinzengestellung der GGK. Bereits 55 Gardisten haben sich für eine Teilnahme in der Prinzengarde entschieden und auch die Funkengarde zeigt bereits heute ein starkes Interesse. So war es selbsterklärend, dass der Bericht des Schatzmeister Andreas Lamers mit dem Blick auf die Prinzengestellung 2021 bewertet wurde. Die gestiegenen Kosten sind auch bei der GGK nicht nachhaltig zu kompensieren und der Bericht des Schatzmeisters war der Beleg dafür, eine Beitragserhöhung zu beschließen.

Neuwahlen

Für die anschließenden Neuwahlen wurde dem Vorstand durch die Mitglieder Entlastung erteilt und Wahlleiter Josef Jansen richtete insbesondere an die beiden ausscheidenden Vorstandsmitglieder Franz van Berkum und Helmut van Bebber das Wort. Insgesamt 13 Jahre haben sich beide durch ihre kompetente Vorstandsarbeit in die Dienste der GGK gestellt. Ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten für unsere Gesellschaft sind beispielhaft und ihre förderlichen Maßnahmen zur freundschaftlichen Verbundenheit mit den niederländischen Karnevalsfreunden aus Boxmeer zeigen heute und auch künftig Außenwirkung. Die Mitglieder dankten beiden mit stehenden Ovationen.

Neuer 1. Vorsitzender wurde Jörg Lang und als Geschäftsführer wurde Christian Pennekamp gewählt. Weiter wurde Jugendleiterin Verena Seiler und Schatzmeister Andreas Lamers im Amt bestätigt. Als neuer 3. und 4. Beisitzer vervollständigen Peter Jansen sowieLothar Roelofs den Vorstand. Franz van Berkum wurde als Anerkennung für seine Verdienste durch die Mitglieder zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Weitere Wahlen außerhalb des Vorstands: Standartenträger Carsten van Schrick, Roy Orlich; Kassenprüfer Armin Vollmer, Helena Ambrosius, Maike Bodden. Auch wurden den Mitgliedern die nächsten gemeinsamen Termine eröffnet. So ist der Bewerberschluss für den Prinzen 2021 auf Aschermittwoch, den 14.02.2018 terminiert und bereits am 06.05.2017 trifft man sich im neu bestimmten Vereinslokal Poorte Jäntje zum gemeinsamen Stammtisch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.