Tingel-Tangel wählt neuen Vorstand

Anzeige
Bereits im Februar trafen sich die Mitglieder des Laienspieltheaters Tingel-Tangel Kessel 1977 e.V. zur diesjährigen Jahreshauptversammlung.
Getreu dem Motto „Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“, gaben Monika Rehdorf als 1. Vorsitzende und Erich Kempken als stellvertretender Vorsitzender das „Zepter“ nach acht erfolgreichen Jahren ab.
Zur 1. Vorsitzenden wurde nun Manuela Kempken gewählt. Sie ist damit die fünfte Vorsitzende seit Gründung des Vereins im Jahr 1977. Die stellvertretende Vorsitzende ist Antje Engler-Janßen. Katrin Zabel und Bettina Beumeler wurden in ihrem Amt als Schatzmeisterin und Geschäftsführerin bestätigt. Monika Rehdorf übernimmt den Posten der Schriftführerin.
Neben der 100%igen Frauenquote im Vorstand wurden Daniel Kempken, Stefan Thissen und Erich Kempken als neues Bühnenteam gewählt.
Die Technik übernimmt Michael Halmans und Mario Paufler, der ebenfalls die Pressearbeit übernommen hat.
Die Jugendgruppe wird weiterhin von Katrin Zabel geleitet.
Die Aufführungen des Tingel-Tangel im Herbst 2014 werden auch in diesem Jahr in Kessel und Keppeln stattfinden. Die Stückauswahl ist noch nicht abgeschlossen.
Auch weiterhin ist der Verein an weiteren Mitgliedern interessiert. Es werden vor allem jugendliche Schauspieler für die Jugendgruppe sowie männliche Schauspieler für die große Bühne gesucht. Bei Interesse sind weitere Infos unter www.tingel-tangel-kessel.de zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.