"Der neue Fußgängertunnel": Einer von drei Filmen beim nächsten Clubabend

Anzeige
Gleich drei Filme gibt es am 11. September ab 19.30 Uhr im Filmclub Hohenlimburg zu sehen.

"Der neue Fußgängertunnel", so lautet der Titel des Films von einem der ältesten Filmemacher im Club. Das Mitglied, Günter Renzing, zeigt seinen Film den er im vergangenen Jahr gedreht und in diesem Jahr fertig gestellt hat. Er dokumentiert den Bau der Unterführung am Hohenlimburger Bahnhof und das Ende des Bahnüberganges. Dabei wird auch gezeigt, welche großen Maschinen im Einsatz waren um Spundwände gegen Einsturz zu setzen und das Gleisbett wieder zu erneuern. Auch mit Grafits an den frischen Betonwänden setzt der Autor sich auseinander. Ein sehenswertes lokales Zeitdokument.

Da dieser Film eine Länge von 48 Minuten hat, gibt es als Ergänzung von dem Autor Wolfgang Piltz noch zwei kürzere Filme als Ergänzung an dem Abend dazu. Der Film „Gartentheater“ (13 Minuten) ist eine bunte Collage vom Iserlohner Gartentheater 2016 auf dem Marktplatz. Straßenkünstler traten auf und unterhielten das Publikum ohne viele Worte. Ein kurzer Ausflug in den Sauerlandpark ist auch enthalten. Der dritte Film des Abends hat den Titel: „Highland Games in Wuppertal“ (12 Minuten). Auf dem Gelände und in Zusammenarbeit mit dem CVJM veranstalten die Freunde des Clan Mac Laren e.V. jedes Jahr die Scottish Days mit Highland Games. Der Autor zeigt Männer und Frauen in Schottenröcken, die Spaß haben Felsbrocken, Whisky Fässer, Baumstämme und anderes mehr in einer Art „Spiel mit Grenzen“ zu bewegen oder zu werfen. Für die Zuschauer wird auch ein interessantes Rahmenprogramm geboten. Für einen Tag tauchen die Akteure und Besucher in eine andere Welt ein.
Zu sehen sind die Filme am Montag, 11. September wie immer um 19:30 Uhr im Bürgersaal Hohenlimburg, Bahnstraße 1, Eingang Ecke Herrenstraße. Im Anschluss an die Filmvorführung besteht die Möglichkeit mit den Autoren über die Filme zu sprechen. Gerade für Neueinsteiger als Hobbyfilmer gibt es hier Tipps für die eigene Filmgestaltung. Der Eintritt ist frei. Was im zweiten Halbjahr noch auf dem Programm steht ist auf der Homepage www.filmclub-hohenlimburg.com zu sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.