Feuriges Spektakel auf dem Hagener Weihnachtsmarkt – nun geht es um die Wurst!

Anzeige
So etwas gab es auf dem Hagener Weihnachtsmarkt noch nie! Zum ersten Mal organisiert „Bratwurst – Philipp Schneider“ mit der Stand-Nummer 57 einen Wettkampf um die schärfste Wurst. Die Veranstaltung findet bereits am kommenden Donnerstag, den 4. Dezember, um 17 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Platz an seinem Bratwurst-Stand statt. Gewinnen tut der, der sich gegen seine Konkurrenz durchsetzt und nicht vor der Schärfe zurückschreckt und die servierten Wursthappen stets vollständig aufisst.

Gesucht werden insgesamt 30 Teilnehmer, die sich im Duell der Schärfe messen möchten. Zu entrichten sind 15 Euro Startgebühr, wobei ein Teil des Erlöses jedoch an einen wohltätigen Zweck gespendet wird. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren erlaubt und findet auf eigene Gefahr statt. Pro Runde haben die Wettkämpfer fünf Minuten Zeit die sieben Currywurst-Stücke mitsamt Sauce aufzuessen. Nur diejenigen, die es in dieser Zeit schaffen alles aufzuessen, werden für die nächste Schärferunde qualifiziert. Als Hilfsmittel wird nur stilles Wasser und Toastbrot in unbegrenzter Menge zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltung wird von Sanitätern des DRK begleitet.

Chili-Helden können sich ab sofort am Bratwurst-Stand gegenüber der Volme Galerie anmelden.

Und es gibt auch etwas zu gewinnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.