Bundesweiter Astronomietag am 25. März an der Volkssternwarte Hagen

Anzeige
Blick vom Teleskopraum der Sternwarte auf die große Kuppel und den Eugen-Richter-Turm. (Foto: Volkssternwarte Hagen)
Hagen: Volkssternwarte Hagen |

Die Volkssternwarte Hagen und der Eugen-Richter-Turm sind am kommenden Samstag, 25. März, dem bundesweiten Astronomietag, von 18 bis 23 Uhr mit einem besonderen Programm für alle Interessierten geöffnet.

Einmal im Jahr gibt es eine ganz besonders attraktive Gelegenheit, Einblicke in das Universum, in dem wir leben, zu erhalten: der "Astronomietag". Der von der VdS (Vereinigung der Sternfreunde) ins Leben gerufene bundesweite Astronomietag bietet Anlass und Gelegenheit für jeden Interessierten, sich über astronomische Themen zu informieren und selbst einen Blick ins All zu werfen. Sternwarten, Planetarien, astronomische Institute und engagierte Hobby-Astronomen bringen den Interessierten den Himmel ein Stück näher.
Themenschwerpunkt in diesem Jahr ist Sehenswertes an der Sonnenbahn. Im Mittelpunkt werden Objekte entlang der von der Erde aus gesehenen Bahn der Sonne am Himmel stehen, der sogenannten Ekliptik. Unter anderem kann bei klarem Himmel ein Blick auf den Giganten den Sonnensystems, den Gasriesen Jupiter, geworfen werden.

Um 19 Uhr findet ein Vortrag zur internationalen „Earth Hour" statt. Die Earth Hour ist eine symbolische Aktion, die zum Nachdenken anregen soll. Millionen von Menschen schalten für eine gemeinsame Stunde am gleichen Abend ihr Licht aus, während zeitgleich weltberühmte Wahrzeichen gewollt im Dunkeln versinken. Zusammen will man damit ein unübersehbares Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz setzen.

Nach Einbruch der Dunkelheit werden dann, klarer Himmel vorausgesetzt, zunächst die Sternbilder und anschließend entfernte Himmelsobjekte mit dem großen Teleskop beobachtet. Highlight dabei ist natürlich der Planet Jupiter. Bei bewölktem Himmel präsentieren die Organisatoren den aktuellen Sternenhimmel virtuell auf der Projektionsleinwand im gemütlichen Vortragsraum.
Für Ihr leibliches Wohl ist natürlich auch bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.