Bamberg schlägt Phoenix Hagen im vierten Spiel

Anzeige
Bamberg war dann doch eine Nummer zu groß für den heimischen Basketball-Bundesligisten Phoenix Hagen. Im vierten Playoff-Spiel machte der Deutsche Meister der vergangenen beiden Jahren schnell klar, dass er auf keinen Fall ein fünftes Spiel haben will. In der erneut ausverkauften Enervie-Arena nahmen die Gäste schon schnell das Heft in die Hand gaben es nicht mehr her. Am Ende mussten sich die Feuervögel mit 75:92 (37:54) geschlagen geben. Während die Bamberger nun auf Bayern München treffen, dürfen die Hagener Korbjäger nach einer großartigen Saison in den wohlverdienten Urlaub. Die Fans feierten ihr Team nach der Partie und bedankten sich vor allem für eine sensationelle Rückrunde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.