Der Fußballkreis Hagen/Ennepe-Ruhr präsentiert in der Arena am Ischeland das Hallenfußball "Sparkasse Hagen Masters 2016"

Anzeige
Mit 1:2 unterlag Titelmitfavorit Hasper SV (weißes Trikot) gleich im ersten Spiel am Freitagabend der SpVg Linderhausen. Ein Punkt aus vier Spielen war die magere Ausbeute der Hasper.
Hagen: Arena am Ischeland | Ulrich Rabenort (urafoto)
An diesem Wochenende, vom 15. bis 17. Januar 2016 findet das große Hallenturnier des Fußballkreises Hagen/Ennepe-Ruhr unter dem neuen Namen "Sparkasse Hagen Masters" in der Arena am Ischeland statt.

Den Anfang machten die Alten Herren am Freitag, mit den Spielen in der Vorrunde des "Hagener Stadtpokals" mit folgenden Mannschaften:
AH Gruppe 1: SG Boelerheide Ü-32 - SC Berchum/​Garenfeld 53/​74 Ü-32 - SV Boele-Kabel Ü-32
AH Gruppe 2: TSV Fichte Hagen Ü-32 - SV 10 Hohenlimburg Ü-32 - SpVg. Hagen 1911 Ü-32

Danach wurde die Gruppe A mit folgenden Mannschaften komplett gespielt:
Hasper SV - SpVg Linderhausen - FC Herdecke-Ende - FSV Gevelsberg - SC Obersprockhövel
Der Hasper SV kann sein Vorjahreserfolg nicht wiederholen. Mit gerade einmal einen Punkt mussten sie am Ende die Segel streichen.
Gruppenerster wurde der SC Obersprockhövel mit 10 Punkten gefolgt von Herdecke Ende mit 7 Punkten. Beide Mannschaften haben damit die Tickets für die Endrunde am Sonntag gelöst. Mit etwas mehr Glück hätte die SpVg Linderhausen für eine Sensation sorgen können. Angetrieben von den unermütlichen Fans mussten sie im letzten Spiel mit 5 Toren Unterschied gewinnen. Am Ende sollte dann doch nicht reichen. Sie erreichten genausowenig die Endrunde wie der FSV Gevelsberg.

Samstag ab 11.30Uhr folgen dann die Gruppen B bis D mit folgenden Mannschaften:
Gruppe B: SV Fortuna Hagen - FC Wetter 10/30 - CVJM Türkiyemspor Hagen - SSV Hagen - Cemspor 96 Hagen
Gruppe C: SpVg. Hagen 1911 - SpVg SW Breckerfeld - TSV Fichte Hagen - Hiddinghauser FV - TSG Herdecke
Gruppe D: TuS Wengern - SC Berchum/​Garenfeld - SUS Volmarstein -
VfB Schwelm - SV Hohenlimburg 1 - BW Voerde


Der Sonntag beginnt ab 11.30Uhr mit der Zwischenrunde. Danach folgen die Alte Herren Halbfinalspiele zum Stadtpokal. Im Anschluss folgt das Endspiel der älteren Herren um den Stadtpokal und als Höhepunkt der Veranstaltung, das Endspiel um den Sparkasse Hagen Masters 2016 Titel.

Die Handballer von Eintracht Hagen und TuS Volmetal möchten auch ihre fußballerischen Fähigkeiten in einem Einlagespiel unter Beweis stellen, geplanter Anstoß ist am Samstag gegen 16.15 Uhr.


Die Gruppeneinteilungen wurden im Vorfeld in den Räumlichkeiten der Sparkasse Hagen ausgelost.

Die ausrichtenden Vereine: SC Berchum/Garenfeld, SpVg Hagen 1911 und TuS Wengern, sorgen für das leibliche Wohl.

2
1
1
1
2
1
3
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.