Großer Bahnhof für den VfL Eintracht Hagen

Anzeige
Großer Bahnhof für die Handballer des VfL Eintracht Hagen. (Foto: Karsten-Thilo Raab)
Hagen: Rathaus an der Volme | Große Ehre für die Handballer des VfL Eintracht Hagen: Nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga ließ es sich Oberbürgermeister Erik O. Schulz nicht nehmen, die Erfolgsmannschaft um Trainer Lars Hepp gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Hans Dieter Fischer, Reinhard Flormann, dem Vorsitzenden des Stadtsportbundes, sowie Hans-Werner Wischnewski, dem Leiter des Servicezentrums Sport, persönlich im Rathaus zu empfangen. „Wir können sportliche Aushängeschilder, die unsere Stadt repräsentieren, sehr gut gebrauchen“, lobte Schulz die erfolgreichen Handballer, die sich auch in das Goldene Buch der Stadt Hagen eintragen durften.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.