Letzter Phoenix-Test am Freitag gegen Weert

Anzeige

Zum letzten Vorbereitungsspiel auf die am 24. September beginnende Saison in der easyCredit Basketball Bundesliga erwartet Phoenix Hagen am Freitag den niederländischen Erstligisten BS Weert. Sprungball in der Arena am Ischeland ist um 19 Uhr. Die Tickets kosten 5 Euro, für Dauerkarteninhaber ist der Eintritt frei.

Das Team aus der niederländischen Provinz Limburg hat seit einigen Tagen einen neuen Cheftrainer. Der Serbe Radenko Varagic trägt jetzt die Verantwortung für eine junge Mannschaft, die ausschließlich aus einheimischen Akteuren besteht. Neu im Kader sind Point Guard Kasper Averink (aus Leiden) sowie Forward Matthew van Tongeren (aus Rotterdam). Die Saison beginnt für Weert mit einem Auswärtsspiel in Leeuwarden am 8. Oktober.
Das siebte Testspiel ist gleichzeitig das letzte für Phoenix Hagen. Nach Siegen gegen Leverkusen, Hamburg, Brüssel, Heidelberg, Köln und Gießen wollen die Feuervögel die Preseason mit einem weiteren Erfolg beschließen. „Die Generalprobe beim Hans-Witsch-Turnier ist gut gelaufen. Daran wollen wir auch gegen Weert anknüpfen“, sagt Hagens Trainer Ingo Freyer.
Nicht zuletzt geht es Freyer darum, den Rhythmus für den Ligastart zu finden: „Eine Woche später geht es los, darum ist dieses Spiel in unserer Heimhalle sehr wichtig für uns. Wir müssen gegen Weert weiter daran arbeiten, die einstudierten Dinge zu verbessern. Und wir müssen es schaffen, die Konzentration über die 40 Minuten hochzuhalten, das ist enorm wichtig.“ Am 24. September um 18 Uhr erwartet Phoenix Hagen dann die BG Göttingen zum Ligastart in der Arena am Ischeland. „Die Partie ist von immenser Bedeutung für uns. Wir müssen den Schwung der Vorbereitung unbedingt in die Liga mitnehmen, damit der Start gelingt“, so Freyer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.