ATV-Volleyballdamen bleiben in der Oberliga sieglos

Anzeige

Haltern. Die Oberligavolleyballerinnen sind auch im vierten Saisonspiel sieglos geblieben und mussten sich mit 0:3 dem Tabellenführer BSV Ostbevern geschlagen geben. Hierbei bewiesen jedoch trotzdem zwischenzeitlich, dass sie das Zeug dazu haben, auch gegen die Starken der Liga mitzuhalten und ihnen Paroli zu bieten.

Nach einem nervösen Start im ersten Satz fand das Team von Trainer Marian Butkiewicz langsam aber sicher ins Spiel. Die taktische Anweisung des Trainers spät den Block zu stellen, setzten die ATV-Damen bravurös um, wodurch eine bewegliche Abwehr hervorging. Leider unterschlichen ihnen dann in der wichtigen Phase zu viele Eigenfehler, die den Satz kosteten (19:25).
Aggressiv und mit viel Hoffnung begann der nächste Durchgang. Die ATV’erinnen bemerkten, dass vielleicht ein Pünktchen drin sitzen kann, wenn sie den Druck hochhalten. Mit 8:5 gingen sie in Führung, ehe eine hektische Phase das Team aus der Ruhe brachte. Vier verlorene Punkte in Folge führten zum Rückstand, den der Tabellenführer weiter ausbaute und sich absetze. Mit 14:25 ging auch der zweite Satz an den Gast.
Die letzte Chance war nun der dritte Satz, der von vielen langen und spannenden Ballwechseln geprägt war. Beide Teams boten sich zu Beginn einen offenen Schlagabtausch. Den Gegnern unterlief aus einer stabilen Annahme heraus kaum ein Fehler, auf Halterner Seite hingegen häuften sich die Unkonzentriertheiten mit dem Verlauf des Satzes. Ostbevern spielte souverän den Satz herunter und gewann verdient mit 25:21. Für die Butkiewicz-Schützlinge steht nun eine spielfreie Woche an, in der weiterhin viel Arbeit vor ihnen liegt.

Damen 1: Küpper, Golberg, Peveling, Kudak, Meintrup, Vierhaus, Niklas, Griesbach, Volks, Gehring, Giese
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.