Westfalenliga: TuS Haltern freut sich auf Spitzenreiter Vreden

Wann? 25.09.2016 15:00 Uhr

Wo? Stauseekampfbahn, Lippspieker, 45721 Haltern am See DE
Anzeige
TuS-Coach Magnus Niemöller freut sich auf das bevorstehende Spitzenspiel gegen Vreden. Foto: TUS
Haltern am See: Stauseekampfbahn |

Haltern. Am kommenden Sonntag (25. September) kommt es in der Stauseekampfbahn um 15 Uhr zum Spitzenspiel der Westfalenliga Staffel 1. Als Tabellenführer empfängt der TuS Haltern das bislang ungeschlagene Team der SpVgg. Vreden, das auf Platz zwei der Tabelle rangiert.

TuS-Coach Magnus Niemöller erwartet ein Duell auf Augenhöhe: "Wir haben die Niederlage in Hiltrup in sämtlichen Facetten aufgearbeitet. Niederlagen sind auch Bestandteils unseres Weges, denn auch daran kann man wachsen. Das Grundwesen und das Grundprinzip im Sport ist, dass man Sachen zu 100% angeht und zu 100% zu Ende spielt. Natürlich fühlen sich Niederlagen im ersten Moment nicht so schön an. Der Sport erlaubt es aber nicht, lange auf dem Boden zu liegen. Denn spätestens der zweite Gedanke nach dem Aufstehen am nächsten Tag muss sein, dass es ein Privileg ist, Tabellenführer der Westfalenliga zu sein und diese Position am Sonntag gegen ein Topteam wie Vreden mit aller Macht zu verteidigen. Jetzt wollen und müssen wir die Enttäuschung in Energie umwandeln. Timo Ostdorf ist gesperrt. Ob der eine oder andere angeschlagene in den Kader zurückkehrt, steht aktuell noch nicht fest.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.