Tennisverein des Jahres öffnet seine Türen

Anzeige
Endlich raus aus der Halle und draußen spielen: Der HTC lädt am Wochenende zum Tag der offenen Tür ein.

Haltern. Am Sonntag, 23. April 2017, öffnet der Halterner Tennis Club ab 10 Uhr seine Türen und lädt alle Tennisinteressierten ein, HTC-Luft zu schnuppern. Der Halterner TC ist mit über 90 Jahren der älteste Tennisclub in Haltern und verfügt über neun Plätze in einer gepflegten, parkähnlichen Anlage am Nordufer des Halterner Stausees. Das Clubhaus mit einer gemütlichen Terrasse und die Sitzbereiche im Grünen laden ein, sich sowohl nach einem anstrengenden Match als auch einfach nur so zu erholen.



Bereits zum dritten Mal in Folge konnte der Halterner TC eine Auszeichnung für seine Vereinsarbeit entgegennehmen. Im vergangenen Jahr belegte er, nach Platz 2 auf Verbands- und Platz 1 auf Bezirksebene im Vorjahr, den 1. Platz bei der Wahl zum „Verein des Jahres“, ausgeschrieben vom Westfälischen Tennis-Verband (WTV) mit über 800 angeschlossenen Vereinen. Gewürdigt wurden dabei in erster Linie das Konzept der Jugendförderung sowie die Aktionen zur Mitgliedergewinnung und -bindung. Ob sportlich ambitioniert, Hobbyspieler oder auch einfach nur Zuschauer, ob Jung oder Alt, man findet beim Halterner TC ideale Bedingungen, dem Tennissport (inklusive „Après-Tennis“) nachzugehen. Ein vom WTV geschulter Platzwart sowie sehr engagierte Sport- und Jugendwarte tragen ihren Teil dazu bei. Regelmäßig stattfindende Veranstaltungen fördern das Vereinsleben. Dazu zählen leistungsbezogene Turniere, wie z. B. die „Halterner TC Open“ (LK-Turnier), das Jugend-LK-Turnier, Clubmeisterschaften, die Ausrichtung der Jugendkreismeisterschaften, offene Mini-Turniere (U10), Tiebreak- und Mixed-Turniere. Aber auch der reine Spaßfaktor und Unterhaltungswert kommen nicht zu kurz, wie z. B. beim Eltern-Kind-Turnier, 77er-Turnier oder Champagner-Turnier (Nostalgie-Tennis). In diesem Jahr hat der Verein 22 Mannschaften gemeldet - vom Breitensport bis zur Westfalenliga und in fast allen Altersklassen (U10 bis hin zu M75). Beim Halterner TC wird aber nicht nur Tennis gespielt. Beim jährlichen Pfingst- oder Oktoberfest, beim „Spielen und Grillen“ zum 1. Mai oder auch bei den Frühjahrs- und Herbstarbeitseinsätzen mit anschließendem geselligen Beisammensein wird das Vereinsleben gefördert.

Tennisschläger können im Racket-Test mit der Ballmaschine sofort getestet werden

Interessierte können sich am Tag der offenen Tür selbst davon überzeugen: um 11:00, 12:00, 13:00, 14:30 und 15:30 bietet die ansässige Tennisakademie MatchPoint ihnen ein kostenfreies Schnuppertraining an. Schläger können selbstverständlich gestellt werden, lediglich Sportschuhe (wenn möglich mit wenig Profil) sollten mitgebracht werden. An diesem Tag gibt es auch die Möglichkeit, sich direkt vor Ort im Babolat-Shop mit der nötigen Ausrüstung einzudecken. Tennisschläger können im Racket-Test mit der Ballmaschine sofort getestet werden und weiter Fortgeschrittene haben die Möglichkeit, die Geschwindigkeit ihres Aufschlags messen zu lassen. Um 13:30 Uhr wird in einem attraktiven Showmatch gezeigt, wohin der Weg führen kann. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung: Für diejenigen, die sich an diesem Tag für eine Vereins-Mitgliedschaft entscheiden, gibt es zehn kostenfreie Trainerstunden inklusive!
Zu einem Showmatch um 13:30 Uhr werden Lennart Zynga (25 Jahre, LK01) und Jackson Varney (Australier, 24 Jahre, LK01) antreten.
Abgerundet wird Tag der offenen Tür mit einem Gewinnspiel und der ganztägigen kulinarischen Versorgung durch die Clubwirte Jutta und Wolfgang Homann, die Kaffee und Kuchen sowie Leckeres vom Grill für die Gäste bereithalten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.