Update +++ Auto landet im Feld - Unachtsamkeit war Ursache für Unfall

Anzeige
Foto: Feuerwehr Heiligenhaus
Heiligenhaus: Losenburger Straße |

Glück im Unglück hatte eine Fahrerin am heutigen Samstag: Auf der Losenburger Straße in Fahrtrichtung Velbert verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und landete mit ihrem Auto im Straßengraben. Während der Vollsperrung der Losenburger Straße ereilte die Feuerwehr ein zweiter Notfall.

Um 14.24 Uhr piepten die Funkmelder der Feuerwehr: Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Ortsteil Tüschen. Auf der Losenburger Straße in Richtung Velbert kam eine Fahrerin mit ihrem Ford Fiesta von der Fahrbahn ab und landete mit ihrem PKW im Feld. Als Grund gab sie gegenüber der Polizei "Unachtsamkeit" an. Das Auto kippte dabei auf die Beifahrerseite. Als knapp drei Minuten später das erste Fahrzeug der Feuerwehr am Unfallort eintraf, wurde aufgeatmet: Die Fahrerin war nicht eingeklemmt und hatte sich bereits selbst aus dem Fahrzeug befreit. Sie wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Niederberg gefahren. Die Feuerwehr streute auslaufende Flüssigkeiten aus dem PKW ab und klemmte die Fahrzeugbatterie ab. Nachdem ein Abschleppunternehmen das Fahrzeug aus dem Feld gezogen hatte, reinigte die Feuerwehr die Straße auf zirka 100 Quadratmetern, die Polizei sperrte die Losenburger Straße komplett.

Während der Reinigungsarbeiten kam es zu einem zweiten Notfall: Die Eltern
eines kleinen Kindes wollten über die Losenburger Straße zum Klinikum Niederberg fahren, da sich das Kind zu Hause schwere Verbrühungen im Gesicht und Brustbereich zugezogen hatte. Da die Straße zu der Zeit noch nicht passierbar war, wurde das Kind in einem PKW der Feuerwehr mit Blaulicht und Martinhorn ins Klinikum gefahren. Nach einer ersten Versorgung wurde es in eine Spezialklinik für Brandverletzte verlegt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.