Großtagespflege "Durable Minis" soll Karriereplanung erleichtern

Anzeige
Der Startschuss für die Großtagespflege „Durable Minis“, ein Angebot für die Mitarbeiter, ist gefallen.

„Von einer Bekannten habe ich erfahren, dass dieser Zusammenschluss stattfindet. Das Konzept finde ich richtig toll. Hier kann gut auf die Kinder eingegangen werden“, freut Lisa De Pilla, die mit Ehemann Christian Planert und Tochter Emilia Planert mit weiteren Eltern und deren Kindern bei der Firma Durable den Start der „Durable Minis“ feierten.

Die Großtagespflege steht allen Mitarbeitern zur Verfügung und beinhaltet die 45-Stunden-Betreuung von Kindern im Alter von bis zu drei Jahren.
Drei gelernte Tagesmütter kümmern sich um die insgesamt neun Kinder.
Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens dazu: "Kinder könen sich nicht aussuchen, wo und unter welchen Umständen sie ihre ersten lebensjahre verbringen. Aber Kinder haben ein Recht darauf, dass ihnen möglichst viel Gutes widerfährt."
Zur Verfügung steht dabei eine Fläche in den Räumen von 65 Quadratmetern und eine Außenbereich mit einer Fläche von 100 Quadratmetern, der kindgerecht ausgestattet wird. Renate Drewke und Marion Battista (Koordinatorin der AWO-KiTa-Tagespflege): "Alle drei Tagesmütter wurden seitens der AWO und dem Jugendamt auf ihre Eignung hin überprüft, haben ärztliche Atteste und erweiterte polizeiliche Führungszeugnisse." Außerdem seinen sie von der VHS mit dem Gütesiegel des DJi ausgebildet worden, was sie nicht nur auf Landesebene, sondern auch auf Bundesebene als anerkannte Tagespflegeperson zertifiziert.
"Mit dieser Großtagespflege wollen wir unsere Mitarbeiterinnen unterstützen, denen damit ihre berufliche Emtwicklung und persönliche Karriereplanung erleichtert wird. Natürlich hoffen wir auch, dass dieses Angebot die Attraktivität eines Arbeitsplatzes bei uns für junge Familien und Alleinerziehende deutlich erhöht", heißt es von Seiten der Firma.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.