Hauptstraße in Hemer unter Wasser

Anzeige
(Foto: Stadt Hemer)
Auf der Hauptstraße in Hemer muss bis in die Abendstunden mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden, laut Presseinformation der Stadtwerke Hemer. Ein Rohrbruch in Höhe des ZOB sorgte heute Mittag für Wassermassen auf der Hauptstraße. Das geplatzte Rohr wurde bei Erdarbeiten beschädigt. Da die Stadtwerke Hemer das betroffene Rohr komplett austauschen müssen und die Ausspülungen umfangreiche Reinigungsmaßnahmen nötig machen, musste der Verkehr umgeleitet werden.
Die Trinkwasserversorgung der Anwohner ist sichergestellt. Durch den Rohrbruch war der Druck in den Trinkwasserleitungen abgefallen. Eventuelle Trübungen des Trinkwassers sind vorübergehend und gesundheitlich unbedenklich, teilen die Stadtwerke mit. Sie werden durch umfangreiche Leitungsspülungen beseitigt. (Redaktion)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.