Auszeichnung für Universität Witten/Herdecke und Gemeinschaftskrankenhaus

Anzeige
Ausgezeichnet: Dr. Marzellus Hofmann (Prodekan Lehre/Uni W/H ), Dr. med. Christian Scheffer (Leiter der Ausbildungsstation/GKH), Maria-Paula Valk-Draad (Koordinatinatorin der Ausbildungsstation), die Studentinnen Mira Wendt, Maria Hendrich, Sonja Schulze-Trautmann, Sabrina Huschka, Anne Gottfried sowie Dr. med. Gabriele Lutz (Ärztin für Psychosomatik, Stephanie Frank (Stationsleitung Pflege). Foto: GKH
Herdecke: Herdecke Innenstadt |

Die Ausbildungsstation der Uni Witten/Herdecke im Gemeinschaftskrankenhaus ist mit dem NRW-Lehrpreis 2015 ausgezeichnet worden

.

Die Jury besteht aus Medizinstudenten verschiedener Universitäten.
Die Ausbildungsstation in der internistischen Abteilung verbindet zwei Ziele: praxisnahe Ausbildung und gute Patientenversorgung. Die Studierenden sind eigenständig für die Behandlung und die damit verbundene Stationsarbeit zuständig. Beraten und beaufsichtigt werden sie von Ärzten, die Lehrvisiten durchführen, unterrichten, korrigieren und die Verantwortung für die Behandlung der Patienten übernehmen.

Mit dieser Kombination aus begleiteter, verantwortlicher Praxis und Reflexion sollen die Studierenden besser auf ihre Tätigkeit vorbereitet werden.
Die Idee der Ausbildungsstation beruht darauf, dass Studierende vieles mitbringen, wovon die Patienten profitieren können Das sind Engagement, Interesse, Zeit, Enthusiasmus und auch Wissen. Bei der Beschäftigung mit Patienten können sie wiederum vieles lernen, was weder Fachbücher noch Vorlesungen vermitteln können
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.