Spielplatzpaten an der Ziegelstraße

Anzeige
Susanne Auschner mit den Spielplatzpaten Karsten Schweser, Robert Lakotta und Frank Stippe (v.re.). Dank ihres Engagements fühlen sich die Kinder wie Hannah und Jonas auf ihrem Spielplatz an der Ziegelstraße pudelwohl. (Foto: Stadt Wetter)

„Wir wohnen in der Nähe und unsere kleinen Kinder sind hier selbst aktiv.“ Grund genug für Frank Stippe, Robert Lakotta, Karsten Schweser und Stefan Domincus, sich als Spielplatzpaten zu engagieren.

„Wir machen das gern und es ist doch schön zu sehen, wie sich die Kinder hier über einen gepflegten Spielplatz freuen“, so Frank Stippe. Die fünf „Paten“ kümmern sich seit rund vier Jahren darum, dass der Spielplatz an der Ziegelstraße in Volmarstein in einem ordentlichen Zustand ist und die Kinder sich beim Spielen wohlfühlen. „Wir schauen hier regelmäßig nach dem Rechten und jedes Jahr im Frühling richten wir den Spielplatz ordentlich her“, so Stippe weiter. „Die Spielplatzpaten sind Ansprechpartner vor Ort und ein Bindeglied zwischen den Eltern und der Stadt“, erläutert Susanne Auschner vom Fachdienst Jugend der Stadt Wetter (Ruhr). Dabei geht es allerdings nicht nur darum, etwaige Schäden an Spielgeräten zu melden oder den Stadtbetrieb auf größere Verunreinigungen aufmerksam zu machen. „Die Spielplatzpaten tragen dazu bei, den jeweiligen Spielplatz zu einem lebendigen Treffpunkt für Jung und Alt zu machen, etwa durch besondere Spielaktionen oder Nachbarschaftsfeste“, so Auschner. Neben der Freude, sich für die Kinder zu engagieren, können sich die Paten auch auf das jährliche „Spielplatzpatenfest“ freuen – ein Dankeschön der Stadt an ihre engagierten Mitstreiter. Wer sich als „Pate“ für einen der Spielplätze im Stadtgebiet engagieren möchte, kann sich wenden an Susanne Auschner unter Tel. 840363.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.