Wohnung nach Kleinbrand in der Küche stark verraucht

Anzeige
Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke wurde am Donnerstagabend gegen 21.53 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Hauptstraße alarmiert. (Foto: Feuerwehr Herdecke)
Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke wurde am Donnerstagabend gegen 21.53 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Hauptstraße alarmiert. Bei Eintreffen wurde starker Brandgeruch wahrgenommen und es drang Rauch aus einem seitlichen Fenster des 2. Obergeschoss. Ein Trupp ging zur Erkundung in das Mehrfamilienhaus vor. Der Treppenraum war rauchfrei. Das Gebäude wurde von der Feuerwehr vorsorglich geräumt.
Nachdem die verschlossene Brandwohnung lokalisiert war, erschien ein 22- jähriger Mieter an der Einsatzstelle und übergab den Wohnungsschlüssel. Da es sich um eine Wohngemeinschaft handelte, konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich weitere Personen in der Nutzungseinheit aufhielten. Insgesamt waren vier Personen dort gemeldet.
Die Wohnungstür wurde mit dem Schlüssel geöffnet. Zwei Trupps der Feuerwehr gingen unter Atemschutz vor und durchsuchten die verrauchte Wohnungen. Mehrere verschlossene Türen (in der Wohnung) mussten von der Feuerwehr gewaltsam aufgebrochen werden.
In der 4-Zimmerwohnung befanden sich glücklicherweise keine Personen mehr. Auf dem eingeschalteten Herd war Essen massiv angebrannt. Die Wohnung wurde anschließend mit zwei Hochleistungslüftern, einer davon über die Drehleiter von außen, entraucht.
Bei dem Kleinbrand wurde niemand verletzt. Die Wohnung ist weiterhin bewohnbar. Die Polizei erschien zur Unterstützung der Feuerwehr und zur Brandursachenermittlung an der Einsatzstelle. Auch der Rettungsdienst war mit 3 Kräften und einem Notarzt vor Ort.
In der Wohnung waren Rauchmelder installiert, die auch alarmiert haben. Zwei Löschzüge der Freiw. Feuerwehr waren mit 40 Einsatzkräften 60 Minuten vor Ort.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.