TuS Ende TaeKwondo: 5 x Treppchen beim Münsterland-Cup

Anzeige
v.li.: Dennis Böhle, Alexandra Böhle, Max Merfeld mit Maskottchen "Scotty", Elisa Nestler, Tom Büchel, und Trainerin Lorena Nestler
Herdecke: TuS Ende |

Am 02. Mai 2015 machte sich das Vollkontaktteam des TuS Ende unter der Betreuung von Trainerin Lorena Nestler auf den Weg zum Münsterland-Cup nach Lengerich. Startberechtigt waren hier Sportler, die der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union angehören.

Wie schon zuvor ihre Vereinskollegen und Kolleginnen letzte Woche beim Formenturnier in Bottrop, glänzten auch die Vollkontaktsportler bei diesem Turnier mit Gold, Silber und Bronze.


Die ehemaligen Landeskaderathleten Elisa Nestler und Max Merfeld starteten nach 2-jähriger Pause erstmals wieder auf einem Turnier. Von ihrem Siegeswillen und dem nötigen Biss hatten sie aber nichts verloren.


Der erste Gegner von Max Merfeld (Jugend A, - 68 kg) zeigte von der ersten Sekunde an dieselbe Technik und war somit leicht zu durchschauen. Mit der Erfahrung auf seiner Seite nutze Max diesen Vorteil aus und entschied mit technischem K.O. den Kampf für sich.
Im anschließenden Finalkampf war er seinem Kontrahenten leider knapp unterlegen. Somit hieß es Silber für Max.

Elisa Nestler (Damen, -67 kg) gab vom ersten Moment an 200 % auf der Matte und ließ ihrer Gegnerin im Finalkampf keine Chance. Überragend holt sie die Goldmedaillie.

Auch die Taktik von Dennis Böhle (Jugend B, -41 kg) ging voll auf. Er kämpfte sehr konzentriert, was ihm ebenfalls Gold einbrachte.

Jeweils Bronze holten Tom Büchel (Jugend B, -41 kg) und Alexandra Böhle (Damen, -53 kg).


www.tusende.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.