CDA Bezirksvorstand Ruhr bei WfB Herne

Anzeige
Nach längerer Abstinenz in Herne, tagte der Vorstand der CDA Ruhr wieder mal in der Gründungsstadt. Der Vorstand ließ es sich nicht nehmen auf Vermittlung von Frank Heu bei der WfB in Herne an der Langforthstraße vorbei zu schauen. Herzlich wurden die Arbeitnehmervertreter durch den Leiter Herrn Schneider begrüßt und virtuell durch die Räumlichkeiten der WfB geführt. " Es war hoch interessant zu erfahren, wie sehr es sich lohnt behinderte Menschen zu fördern und zu qualifizieren" , so Frank Heu, Mitglied des Vorstandes CDA. "Vier Personen konnten auf dem ersten Arbeitsmarkt vermittelt werden. Dafür lohnt es sich zu kämpfen und Fördermittel bereitzustellen." Neben den zahlreichen Betrieben, wie die Schreinerei, den Metallbau, die Landschaftspflege, die Gärtnerei oder auch der Kfz. Bereich gibt es noch weitere Betriebe in denen behinderte Menschen qualifiziert werden.
Die Politiker waren so begeistert, dass sie dem Leiter versprachen, spätestens im November am 22/23. 11.2013 zum Adventsmarkt wieder vorbei zu kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.