Erkältungsgeschwächter Herner TC muss reisen

Anzeige
Auch Trainer Marek Piotrowski ist angeschlagen. Welche seiner Damen heute spielen können, entscheidet sich kurzfristig. (Foto: Waldemar Matalinski)

Die Bundesliga-Basketballerinnen scheinen den plötzlichen Abschied von Quenise Davis gut verkraftet zu haben. Immerhin gab es am letzten Wochenende zwei Siege gegen Osnabrück und Nördlingen. Samstag warten die Avides Hurricanes.

Es ist bereits das dritte Aufeinandertreffen in dieser Saison, bisher verließ der HTC das Parkett immer als Sieger.

Doch diesmal haben die Hurricanes den Heimvorteil auf ihrer Seite, Coach Tomas Holesovsky fordert vollen Einsatz von seinen Spielerinnen. „Bisher konnten wir gegen Herne nur eine Halbzeit lang mithalten. Wenn wir uns aber etwas ausrechnen wollen, dann reicht es nicht aus, wenn wir nur die Hälfte der Spieldauer auf Augenhöhe sind. Wir müssen über 40 Minuten Volldampf geben“, betont der Hurricanes-Trainer.

Einige Fragezeichen auf beiden Seiten


Bei den Hurricanes steht der Einsatz von Kierra Mallard und Maggie Skuballa noch in den Sternen, beim HTC sieht es nicht besser aus. Eine Erkältungswelle hat das Team des Tabellenvierten im Griff, inklusive Head-Coach Marek Piotrowski. Wer alles im Bus sitzt und wer davon spielen kann, wird sich kurzfristig entscheiden.
Ihr letztes Spiel in Freiburg haben die Hurricanes mit 87:74 verloren, davor konnten sie jedoch vier Siege in Folge verbuchen und sich auf Platz sieben der Tabelle festsetzen.

Nur eines dürfen die Hernerinnen also nicht: Die Hurricanes unterschätzen. Los geht es um 18.30 Uhr.

Wichtige Partie für den Nachwuchs


Mittelhessen heißt der nächste Gegner für die U17-WNBL-Mannschaft des HTC. Konnten die Mädchen von Mario Zurkowski und Christian Koslowsky das Hinspiel in Grünberg noch deutlich mit 39:59 gewinnen, wird es am Sonntag, 24. Januar, um 12 Uhr in der Halle der Mont-Cenis-Gesamtschule vermeintlich schwerer. Denn die Nationalspielerin Anja Oehm steht wieder gesund im Kader der Spielgemeinschaft.

Für beide Teams ist ein Sieg wichtig, denn die Punkte werden mit in die Hauptrunde genommen. Dort kämpfen die drei besten Teams aus der WNBL-Gruppe Nordwest, in der Herne Zweiter ist, gegen die Besten aus Nordost um den Einzug ins TOP 4.

www.htc-bb.de
www.dbbl.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.