HGS-Wintercup Finale: Süd gegen Firtinaspor

Anzeige
Nach dem Sieg von Herne-Süd I über SV Sodingen, wurde nun auch der zweite Finalteilnehmer des 4. HGS-Wintercups ermittelt.
In einer interessanten Begegnung zwischen Fortuna Herne und Firtinaspor blieb lange offen, wer das Rennen macht. Torlos ging es noch in die zweite Hälfte, doch gleich nach Wiederbeginn traf Firtinaspor zur Führung. Gut zehn Minuten später kassierten die Fortunen den zweiten Treffer, während die Firtinen eine stark motivierte Vorstellung boten. So trafen sie auch noch wenig später zum 3:0 Endstand und zogen in die Finalbegegnung am Sonntag um 15 Uhr gegen Herne-Süd ein.
Süd II konnte gegen SC Constantin seine Ehre verteidigen. Auch wenn es keine Aussicht auf eine Teilnahme am Finaltag mehr gab, wollten die Süder ein positives Ende des Vorbereitungsturniers erwirken. Allerdings lief es in der ersten Halbzeit noch nicht rund. Zu hektisch und unvollkommen waren die Aktionen und so konnte man mit einem 0:0 die Seiten wechseln. Kurz danach ging Constantin sogar in Führung. Die Süder setzten aber wenig später mit einem Doppelschlag von Benjamin Dieckmann und Patrick Besier die Weichen auf Sieg. Constantin konnte dem Aufwind des BV Herne-Süd nicht entgegenwirken und A-Jugendtorwart Jonas Bodensieck bot einen sicheren Rückhalt. So holte Süd mit dem 3:2 noch einen Dreier und verkaufte sich auch diesmal positiv im winterlichen Vorbereitungsturnier.
Damit spielt Sonntag um 13:15 Uhr Fortuna Herne und SV Sodingen den dritten Platz des Turniers aus.
Das morgendliche Jugendspiel bestreitet die B-Jugend um 10:30 Uhr gegen
Mengede 08/20. In der Meisterschaft sind die Süder Tabellenführer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.