Pokalfinale Süd - Westfalia

Anzeige
Die A-Jugend des BV Herne-Süd steht nach Siegen über FC Marokko (2:0) und Firtinaspor (4:2), sowie einer 2:0 Wertung gegen Blau-Gelb Schwerin im Endspiel um den Stadtwerke-Herne Kreispokal.
Auch in der Meisterschaft der Kreisliga A kann sich die Süder A-Jugend sehen lassen. Mit bisher sieben Siegen liegt der BV Süd mit einem zweiten Tabellenplatz noch auf Angriffskurs auf die Tabellenspitze und wird in der zweiten Hälfte der Meisterschaft einiges vorzuweisen haben. Auch Bezirksliga Trainer Jürgen Meier hat schon ein Auge auf den einen oder anderen Nachwuchsspieler für seine Mannschaft der kommenden Saison geworfen.
Jetzt geht es für die Truppe von Jugendtrainer Ulf Schwemin um den Titel im Kreispokal. Für die Nachwuchsstars des BV Herne-Süd wird es aber eine harte Nuss, die es zu knacken gilt. Der Gegner am Samstag (23.11) um 16 Uhr an der Reichstraße des DSC ist SC Westfalia Herne. Zuletzt schlugen sie Fortuna Herne beachtlich mit 11:1, den FC Frohlinde und die Sportfreunde Wanne mit jeweils 3:0.
Als Favorit tritt Westfalis an. Somit hat Herne-Süd nichts zu verlieren. Mit einer soliden Einstellung und einem verbissenen Kampf über 90 Minuten kann Süd für einen Erfolg sorgen. Das Trainergespann Schwemin/Schumacher/Müller wird die Elf auf das Spektakel gut einstellen und so ist Süd keinesfalls chancenlos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.