Brauchtum im Fokus: Neuer Verein stellt sich vor

Anzeige
Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Gerhard Könecke, 2. Vorsitzender Heike Kaszubski, 1. Kassierer Natalie Kaszubski fehlt und 2. Kassierer Christian Looh (v.l.). Schriftführer Birgit Pfeiffer fehlt.F: ST

Die Zahl der Vereinsneugründungen ist in den letzten Jahren Stück für Stück zurück gegangen, kein Wunder, gibt es doch für fast alle möglichen und unmöglichen Interessen bereits einen "Club". In Herten ist dennoch Platz für einen neuen.

Kürzlich gründete sich der Brauchtums- und Kulturverein Herten um den ersten Vorsitzenden Gerhard Könecke.
Könecke ist natürlich in Sachen Brauchtum kein Unbekannter nach drei Jahren Karneval im Siebenbürgerhaus, eine Fete, die er stets veranstaltet hat. Bevor die nächste Karnevalsparty jedoch ansteht, will Gerhard Könecke mit seinen Mitstreitern den neuen Verein vorstellen.
So startet man am 24. September eine "Best of the 90s Party". Das Motto lautet: Tanzen, grillen, trinken & chillen...". Für Musik sorgt DJ Chris Looh. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 5 Euro. Die Party wird im Biergarten der Zeche Ewald, Werner-Heisenberg Straße 8, steigen. "Wir würden uns über zahlreiches Erscheinen freuen um auch Vorschläge für andere Events zu bekommen die wir planen und organisieren werden", sagt Gerhard Könecke dem Stadtspiegel.
Für die oben erwähnte Karnevalsfeier gibt es 2017 einige Änderungen: "Die Party sollte erst im Siebenbürgerhaus in Langenbochum laufen aber nach einer kürzlich stattgefundenen Feier bekamen die Verantwortlichen Ärger mit dem Ordnungsamt, so dass uns die Zusage für diese Veranstaltung wieder entzogen wurde", berichtet Könecke.
Nun wird in der Rosa-Parks-Schule gefeiert, die Kartennachfrage ist schon jetzt groß. Das Programm steht schon, als Stargast kommt Jörg Bausch, die 1. Gr. Bocholter KG mit Solo Mariechen, Garde und Showtanz und wie immer darf der Männertanz nicht fehlen. Aus Essen kommt der Show- und Musikzug Frohnhausen. Durch das Programm führt Gerhard Könecke mit Heike Kaszubski. Nach Programmende wird zu Klängen von DJ Chris Looh abgezappelt. Der Eintritt beträgt 18 Euro am Tisch und 16 Euro auf der Treppe. Der Vorverkauf soll in Kürze starten. Der Vorstand des Brauchtums- und Kulturvereins Herten setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Gerhard Könecke, 2. Vorsitzender: Heike Kaszubski, 1. Kassierer: Natalie Kaszubski, 2. Kassierer: Christian Looh und Schriftführer: Birgit Pfeiffer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.