Brauchtum

Beiträge zum Thema Brauchtum

Kultur
Blau-Weiß-Präsident Thomas Straßmann bei der Sessionseröffnung im November 2016
2 Bilder

Karneval in Corona-Zeiten
"Wir müssen den Leuten zeigen, dass wir noch da sind!"

Mit ihren 250 Mitgliedern ist die KG Blau Weiß die mitgliederstärkste Karnevalsgesellschaft die Stadt. Als das vom Zweiten Weltkrieg schwer gezeichnete Mülheim noch in Trümmern lag, hoben närrisch gesonnene Kolpinggeschwister der Kolpingfamilien Broich-Speldorf unter der Führung ihres ersten Präsidenten Heinz Maaß eine Karnevalsgesellschaft aus der Taufe, die in einer Gaststätte an der Maxstraße ihre erste Karnevalssitzung feierte. Weil die dafür bestellten Narrenkappen nicht, wie gewünscht, in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.11.20
  • 2
  • 2
Kultur
Das waren noch fröhliche Zeiten.

Elfter im Elften
Seien wir keine Narren

War da nicht was? Sollte da nicht etwas sein am 11.11.? Natürlich. Am Elften im Elften legen die Narren los. „Wenn das Trömmelchen geht, dann stehen wir alle parat.“ Doch statt des närrischen Trommelschlags, hat uns leider der Paukenschlag der Corona-Pandemie erwischt. Da trauert selbst so mancher Karnevalsmuffel der Fünften Jahreszeit hinterher. Denn der oft belächelte Bazillus Carnevalensis sorgte in den dunklen Herbst- und Wintermonaten wenigstens für Freudentränen. Doch mit dem Corona-Virus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.11.20
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

St. Martin am Niederrhein
Brauchtum mit Rummelpott

“Een rommelpot of foekepot is een oud volksmuziekinstrument dat karakteristiek is voor de Nederlanden! Het bestaat uit een aardewerken pot met een vlies erover gespannen. (Een rommelpot is dus een membranofoon.) Door het midden van het vlies wordt een stokje gestoken en vast bevestigd. Dit stokje is bestreken met hars. Het stokje wordt in de hand genomen en met een wrijvende beweging in trilling gebracht. In zekere zin is een rommelpot dus ook een strijkinstrument. De trilling wordt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.11.20
Kultur

Guten Tag liebe Leser
Digitales Erwachen!

Die Begriffe Brauchtumspflege und Internet bringt man nicht unbedingt in direkte Verbindung miteinander. Doch auch was das betrifft, hat das Corona-Virus Einfluss genommen und die Karnevalisten der Stadt Velbert gehen neue Wege. So treibt der Hoppeditz im Netz sein Unwesen. Bisher macht nur ein Trailer des noch schlafenden Narren neugierig, doch am 11.11 um 11.11 Uhr wird es auf der Homepage des Festausschusses Velberter Karneval ein digitales Erwachen geben. Der Countdown läuft!

  • Velbert
  • 05.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

HBL Schützen hoffen, dass die von Bund und Länder verschärfte Maßnahmen um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, schnell und effektiv Früchte tragen
HBL sagt alle Termine bis Jahresende 2020 ab

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder! Liebe Bürgerinnen und Bürger! Der Jahresabschlussgottesdienst der Mendener Schützenvereine hat seine Wurzeln in der Zeit der kommunalen Neuordnung Mitte der 1970’er Jahre. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres „700 Jahre Stadt Menden“ feierten die Mendener Schützen im Jahr 1976 zum ersten Mal den Ökumenischen Jahresabschlussgottesdienst. Begründet wurde diese Tradition vom damaligen Vorsitzenden des Mendener Bürger-Schützen-Vereins von 1604,...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.10.20
Kultur
Traurig, aber einig in Sachen Karneval und Corona: Chefkarnevalist Markus Uferkamp (links) und Oberbürgermeister Marc Buchholz.

Corona kippt den Karneval
Jecken sagen die Aufstellung des Narrenbaums ab

Leider ist das Corona-Virus stärker als der Bazillus Carnevalensis. Deshalb hat der Präsident des Hauptausschusses Groß-Mülheimer Karneval, Markus Uferkamp, angesichts der stark steigenden Infektionszahlen nach der Prinzenproklamation jetzt auch die Karnevalsparty zur Aufstellung des Narrenbaums abgesagt. "Der Narrenbaum mit den Wappen des Hauptausschusses und der ihm angeschlossenen zwölf Karnevalsgesellschaften wird auch in diesem Jahr am Kurt-Schumacher-Platz aufgestellt. Aber die zu diesem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.10.20
  • 2
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Text: Heinz – Bernd Wirth zur Osten

Gänsereiterclub Sevinghausen 1598 e.V
Gänsereiterclub Sevinghausen 1598 e.V. Jahreshauptversammlung

Der Gänsereiterclub Sevinghausen 1598 e.V. hat die wegen der Corona Pandemie verschobene Jahreshauptversammlung am 25.09.2020 nach Corona Bedingungen im Vereinslokal Kümmel-Kopp nachgeholt. Da unser langjähriger Vorsitzender Heinz – Bernd Wirth zur Osten auf eigenen Wunsch zurücktrat, musste zusätzlich zu den festgelegten Neuwahlen auch der 1.Vorsitzende neu gewählt werden. Es wurde als neuer 1. Vorsitzenden Sascha Peters gewählt. Weiter wurden gewählt: Thomas Wienand als 2....

  • Wattenscheid
  • 08.10.20
Kultur
Reeser Wächter in nächtlichen Stunden: Tomas Nienhuysen. Foto: Dirk Kleinwegen

Öffentliche Stadtführung in Rees am Freitag
Unterwegs mit dem Nachtwächter

Am kommenden Freitag, 2. Oktober, macht sich der Nachtwächter Tommi Nienhuysen auf den Weg durch die Rheinstadt. Dabei entführt er die Besucher des „Nachtwächterrundganges“ in das mittelalterliche Rees. Die rund 90-minütige Führung startet um 19 Uhr am Reeser Rathaus. Die Teilnahme kostet sechs Euro. Eine vorherige Anmeldung unter Tel.: 02851/51-555 mit Angabe der Kontaktdaten ist erforderlich. Die Teilnahme wird auf neun Personen beschränkt, ein Mund-Nase-Schutz ist mitzuführen. In...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.09.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Wir stehen zusammen
In schwierigen Zeiten rückt man zusammen

Am vergangenen Freitag trafen sich alle Karnevalsvereine aus Voerde und Dinslaken zu ihrer dritten gemeinsamen Videokonferenz. Die Tatsache, dass augenblicklich die weltweit grassierende Pandemie die Vereine fest im Griff hat, zeigen die Karnevalisten des VKV Voerde, KG Rot Gold Dinslaken, DKV Blau Weiß Dinslaken, HCC Hiesfeld, 1. Dinslakener Narrenkomitee, KG We Sind wer dor und der MGV Eintracht Spellen. Nach einem erneuten Onlinemeeting steht fest, dass es auch weiterhin nicht...

  • Dinslaken
  • 17.09.20
Kultur
Markus Uferkamp sieht in der kommenden Session keine Chance für den klassischen Sitzungskarneval.

Interview mit dem HA-Präsidenten Markus Uferkamp
Corona: Quo vadis Karneval?

Auch der Karneval wird von der Corona-Pandemie hart getroffen. Der Präsident des Hauptausschusses Groß-Mülheimer Karneval, Markus Uferkamp, sieht die Zukunft der Fünften Jahreszeit im Gespräch mit der Mülheimer Woche mit Sorge. Er erkennt aber auch Chancen für das Überleben des Brauchtums Karneval. Welche Karnevalsveranstaltungen der kommenden Session mussten Sie absagen? Markus Uferkamp: Stand heute haben wir noch nichts abgesagt. Aber wir müssen auch realistisch sein. Es wird nur schwer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.09.20
Vereine + Ehrenamt
Die Schützenbruderschaft freut sich über die Anschaffung von gleich zwei neuen Lasergewehren für die Jugend. Foto: Bruderschaft

St. Martinus Schützenbruderschaft investiert in den Nachwuchs
Zwei Gewehre für die Jugend

Nach erfolgter Modernisierung des Luftgewehrschießstandes im Jahre 2019 investiert die St. Martinus Schützenbruderschaft Elten konsequent weiter. Auch, um die Jugendarbeit nachhaltig und erfolgreich weiterzuführen. In den letzten Jahren waren immer Mitglieder der Jungschützenabteilung bei Wettkämpfen regional und überregional platziert und holten Titel auf Stadtgebietsebene, im Bezirks-, Diözesan- und sogar hoch bis in den Bundesverband der Deutschen Historischen Schützenbruderschaften...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.09.20
Kultur

Weezer Komitee hat bereits Schulen ind Kindergärten informiert
Erster St. Martinszug wurde abgesagt

Das Martinskomitee in Weeze hat in Abstimmung mit dem Ordnungsamt der Gemeinde  entschieden, den St. Martinszug und das damit verbundene Feuerwerk in diesem Jahr wegen der Pandemie nicht stattfinden zu lassen. Der nötige Infektionsschutz wäre nicht gewährleistet. Die Schulen und Kitas sind bereits informiert und teilen mit, dass sie alternativ Fackeln basteln und es interne kleine Feiern geben wird, um dem Martinsfest gerecht zu werden. Das Martinskomitee würde sich freuen, wenn am Tag des...

  • Gocher Wochenblatt
  • 01.09.20
Vereine + Ehrenamt
Anfang Februar war die Narrenwelt noch in Ordnung: Im Saal des Borbecker Schlosses fand der traditionelle Hausfrauennachmittag der Fidelen Frintroper statt.

Vorsitzender und 2. Kassiererin der Traditionsgesellschaft legen Ämter nieder
Karnevalisten vor schwieriger Session: Doch Fidele machen weiter

Normalerweise wäre der Sessionskalender fertig, welche Künstler das närrische Publikum bei Galasitzung oder Hausfrauennachmittag unterhalten würden, wäre seit Monaten vertraglich geregelt. Doch in diesem Jahr und damit auch in der kommenden Session der Karnevalisten läuft vieles anders. "Uns sind die Hände gebunden", erklärt der Sitzungspräsident der Fidelen Frintroper, Jochen Herforth. von Christa Herlinger Seine Gesellschaft wird in diesem Jahr keine großen Saalveranstaltungen feiern,...

  • Essen-Borbeck
  • 01.09.20
Vereine + Ehrenamt
Walter Kalke (2.v.l.) und Detlef Schütz (4.v.l.) erhielten im vergangenen Jahr  die Auszeichnung „Hamboner Heimatfreund 2018“. Mit ihnen freuten sich auf unserem Foto (v.l.) Bärbel Becker, Jörg Weißmann, Thorsten Fischer, Wolfgang Schurse, Irene Torchalski und Gisela Schröder. In diesem Jahr ist Corona-bedingt vieles halt anders.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Der Heimatverein Hamborn auf einer Gratwanderung zwischen Revolution und Bürgertum – Jahreshauptversammlung fällt aus
„Ein Koffer voller guter Ideen!“

„Die Tagesordnung war so lang wie noch nie in den letzten Jahren“, berichtet Jörg Weißmann, Vorsitzender des Heimatvereins Hamborn, im Gespräch mit dem Hamborner Anzeiger. Zum ersten Mal seit Monaten fand wieder eine Vorstandssitzung der Menschen statt, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Geschichte zu bewahren, um für die Zukunft zu lernen. Wichtigste Punkte waren die Verleihung des Preises „Heimatfreund oder -freundin Hamborns 2019“ und die Vorbereitung der diesjährigen...

  • Duisburg
  • 23.08.20
Vereine + Ehrenamt
Die Sankt Sebastian Schützenbruderschaft Bürgerschützenverein 1851 Emmerich muss in diesem Jahr ebenso wie alle anderen Schützenvereine auf das beliebte Schützenfest verzichten. Foto: Archiv

Ein gemeinsamer Gottesdienst und der Gang zum Ehrenmal mit Kranzniederlegung fand statt
Gemeinsames Schützenfest abgesagt

Auch die Sankt Michael Schützenbruderschaft Emmerich-Oberhüthum und die Sankt Sebastian Schützenbruderschaft Bürgerschützenverein 1851 Emmerich am Rhein mussten ihr gemeinsames Schützenfest corona-bedingt absagen. Herbert Gartenmeier (H.G.), Brudermeister der Sankt Michael Schützen, und Rainer Otten (R. O.), Direktor der Sankt Sebastian Schützenbruderschaft, dazu im Interview für loklakompass.de mit Christine Schönsteiner. Das gemeinsame Schützenfest in Emmerich wurde aufgrund der...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.08.20
Vereine + Ehrenamt
Das war letztes Jahr. Von links: Präsident Paul Krusen, Königin Jennifer Wüst, König Oliver terhorst, und Major und Vizepräsident. Foto: Isselburger Schützenverein Präsident Paul Krusen, Königin Jennifer Wüst und König Oliver Terhorst sowie Major Björn Thanisch und Vizepräsident Frank Hakvoort (von links) anlässlich des letztjährigen Schützenfestes. Foto: Isselburger Schützenverein
6 Bilder

Kutschfahrt des Königspaares durch Isselburg findet statt - auch die Kranzniederlegung am Ehrenmal wird vollzogen
Das Schützenfest in Isselburg ist abgesagt

Auch die Isselburger Schützen mussten ihr Schützenfest, das für das kommende Wochenende geplant war, Corona bedingt absagen. Als Alternative feiern die Schützen zuhause und es gibt virtuelle Treffen sowie eine Kutschfahrt des Königspaares. Der Präsident des Isselburger Schützenvereins, Paul Krusen, sprach für lokalkompass.de mit Christine Schönsteiner. Das Schützenfest in Isselburg wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Gibt es dennoch Aktivitäten? Normalerweise hätte das...

  • Isselburg
  • 11.08.20
Kultur
Christian Nikolaus (links), Präsident des Festausschusses Velberter Karneval, und der erste Vorsitzende Dennis Fülling, befassen sich gemeinsam mit anderen Verantwortlichen bereits intensiv mit der bevorstehenden Karnevals-Session und versichern: Es wird an Alternativen gearbeitet, der Velberter Karneval findet trotz Corona statt.

Keine neuen Prinzenpaare für die kommende Session
Alternativen für den Velberter Karneval

Die Velberter Karnevalisten beschäftigen sich selbstverständlich bereits seit einiger Zeit mit der Planung der Session 2020/2021. Auch das närrische Treiben kann aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie üblich stattfinden. Nun hat nach mehreren Online-Meetings ein persönliches Treffen der Vorstände der Karnevalsgesellschaften mit den Verantwortlichen des Kultur- und Veranstaltungsbetriebes der Stadt Velbert (KVBV) stattgefunden. Dank an die Mitwirkenden Die KVBV sowie die Brauchtumsvereine...

  • Velbert
  • 03.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das Königspaar Tobias Wijnands und Alexandra Hassel bleibt bis 2021 im Amt. Fotos (2): Schützenverein
2 Bilder

Das Eltener Schützenfest musste abgesagt werden
Die St. Martinus Schützen sind dennoch aktiv

Auch die St. Martinus Schützenbruderschaft Elten musste Corona bedingt das Schützenfest, das am kommenden Wochenende stattgefunden hätte, absagen. Der 1. Brudermeister, Henry Slagmeulen, stand für ein kurzes Interview zur Verfügung. Das Schützenfest in Elten wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Gibt es dennoch Aktivitäten? Normalerweise hätte das Schützenfest am kommenden Wochenende stattgefunden. Wegen Corona wird nun bei den Schützen nur privat gefeiert, im kleinen Kreis. Die...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.07.20
Natur + Garten

Corona macht auch vor schönem Brauchtum nicht halt
Erntedankzug in Pfalzdorf für 2020 abgesagt - Auch andere Pfalzdorfer Feste sind betroffen

Corona macht auch vor dem Pfalzdorfer Erntedankfest nicht halt. Das Pfalzdorfer Erntedankkomitee hat entschieden, den Erntedankumzug in diesem Jahr abzusagen, wie dem Gocher Wochenblatt am Sonntag mitgeteilt wurde. „Sicher werden uns die vielen schönen Momente an diesem Tag fehlen. Aber wir sind uns unserer Verantwortung für den Schutz aller Teilnehmer und Besucher bewusst, und der hat in diesen Zeiten Vorrang“ sagt Julian de Vries der Vorsitzende des Pfalzdorfer...

  • Gocher Wochenblatt
  • 19.07.20
Kultur
Der Thron des vergangenen Jahres bleibt im Amt (von links): Minister Michael Popowski, König Sven Janssen und Minister Tim Janssen.

Corona ist schuld
Weezer Schützenthron bleibt ein weiteres Jahr

WEEZE. Das hat es in der über 100 Jahre alten Vereinsgeschichte auch noch nicht gegeben. Aufgrund der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Verbotes von größeren Veranstaltungen, muss der Vorstand des Tambourcorps Weeze, nicht nur das vereinsinterne Vogelschießen, sondern auch den sehr beliebten Trommlerball für dieses Jahr leider ausfallen lassen, teilt der Verein in seiner jüngsten Pressemitteilung mit. „Wir sind natürlich sehr traurig über diese Entwicklung, aber wir können es nun mal...

  • Weeze
  • 14.07.20
Vereine + Ehrenamt

HBL Schützenfestwochenende hat trotz der Corona-Beschränkungen in einer großen Gemeinschaft stattgefunden, ohne tatsächlich zu feiern
HBL Schützen sagen vielen Dank

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, liebe Bürgerinnen und Bürger! Ihr habt mit Euren Grüßen, Bildern und Worten sehr viel dazu beigetragen, dass unser HBL Schützenfestwochenende trotz der Corona-Beschränkungen in einer großen Gemeinschaft stattgefunden hat, ohne tatsächlich zu feiern. Dafür sagen wir HBL Schützen herzlichen Dank. Die liebevoll erstellten Bilder/Videos und vor allem die vielen guten Wünsche für die Zukunft, verbunden mit ehrenden Rückblicken, haben uns sehr...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.07.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Auch in der Corona-Zeit sind Glaube, Sitte und Heimat auch zukünftige Garanten für ein gelebtes Miteinander bei den HBL-Schützen in Bösperde
HBL Schützenfest fällt dieses Wochenende aus

Wenn die etwa 10 Kilogramm schweren, aus Fichtenleimholz bestehenden Schützenvögel in Bösperde ausgestellt sind, läuft normalerweise der Countdown für das Schützenfest in Bösperde. Die hölzernen Aare, ausgestattet mit den Insignien Krone, Zepter und Apfel, sind auch dieses Jahr, trotz der Absage aller Volks- und Schützenfeste, seit dem 20. Juni 2020 bei der Bäcker- und Konditorei Lintz in Bösperde zu bestaunen. Ein für Jedermann sichtbares Zeichen vom gelebten Brauchtum und Tradition waren dann...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.07.20
Vereine + Ehrenamt

Oberst Theo Filthaut: "Das HBL Schützenfest wird dieses Wochenende in unseren Gedanken und Herzen stattfinden

Liebe Schützenschwestern und liebe Schützenbrüder, liebe Bürgerinnen und Bürger, nachdem wir letztes Jahr gemeinsam ein unglaublich schönes Schützenfest in Bösperde gefeiert haben, eine harmonische Gemeinschaft auf dem Schützenplatz und in unserer HBL Schützenhalle mit Ihnen erleben durften, erleben wir aktuell, wie das Coronavirus uns weltweit alle in Geiselhaft genommen hat. Wir stehen privat und geschäftlich vor unbekannten und großen Herausforderungen. Auch im Schützenwesen. Das,...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.06.20
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

HBL Schützen grüßen MBSV und BuSV Hüingsen mit einem 3fachen Horrido

Liebe Schützenfamilien vom Mendener BSV und BuSV Hüingsen, Liebe Bürgerinnen und Bürger, wir hatten uns so auf Euch gefreut. Doch unsere Terminplaner bleiben in diesem Jahr leer. Corona hat uns allen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wie gerne hätten wir Samstag mit unserem Spielmannzug der Freiwilligen Feuerwehr Bösperde euch Schützen des MBSV beim großen Umzug durch die Mendener Innenstadt begleitet und euer Königspaar mit Hofstaat bei der Parade gegrüßt. Auch den Sonntag mit...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.