Hertener verliert Kontrolle: Recklinghäuser Beifahrer (19) schwer verletzt

Anzeige

Bei einem Unfall in Herten wurde am Dienstag ein Autofahrer aus Recklinghausen schwer verletzt. Ein junger Hertener wurde leicht verletzt.

Der Fall: Auf der Westerholter Straße kurz vor dem Kreisverkehr Scherlebecker Straße hatte der gegen 22.10 Uhr der 19-jährige Hertener die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stieß zunächst gegen eine Bordsteinkante und anschließend gegen eine Steinmauer. Durch umherfliegenden Mauerteile wurde noch ein geparkter PKW beschädigt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Umherfliegende Mauerteile


Der 19-jährige Fahrzeugführer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Sein gleichaltriger Mitfahrer aus Recklinghausen verletzte sich schwer und wurde zum stationären Aufenthalt in ein Krankenhaus gebracht.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 EUR, heißt es abschließend im Bericht der Polizei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.