Gmunden in Österreich

Anzeige
Gmuden

Am Traunsee gelegen, mit herrlicher Seeuferpromenade. War bis 1850 Mittelpunkt des Salzhandels; Muuseum im ehemaligen "Kammerhof" über Salzwesen. Keramikstadt; Rathaus mit schöner Renaissancefassade (16. Jh.) und mit keramischem Glockenspiel aus der berühmten Manufaktur Meissen mit dem Dekor der Gmundner Keramik. Weltweit gibt es nur 19 Porzellanglockenspiele. Der Rathausplatz ist zum Seeufer hin offen. Pfarrkirche (15. Jh.), mit dem Drei-Königs-Altar von Thomas Schwanthaler. Berühmt ist das Land -und Seeschloss Ort (17. Jh.), vebunden durch eine 130 m lange Holzbrücke zur Insel mit spätgotischer Schlosskapelle und Laubengang.
1
1
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
41.046
Günther Gramer aus Duisburg | 03.11.2014 | 20:13  
4.696
Gerti Dörfling aus Essen-Süd | 03.11.2014 | 20:35  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 04.11.2014 | 09:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.