Herten - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Vertreter aller zehn Kreisstädte trafen sich im Kreishaus Recklinghausen.

Planungs- und Grünflächenämter trafen sich im Kreishaus in Recklinghausen
Arten schützen

Vertreter aller zehn Städte sind der Einladung des Fachdienstes Umwelt des Kreises Recklinghausen gefolgt und trafen sich im Kreishaus in Recklinghausen. Was macht die Kreisverwaltung Recklinghausen für Artenschutz und Biodiversität? Welche Maßnahmen unternehmen die Städte? Wo liegen Herausforderungen und Chancen? Wo kann man voneinander lernen und welche Projekte zusammen angehen? Um diese und weitere Fragen ging es beim ersten Treffen der Planungs- und Grünflächenämter im Kreishaus in...

  • Recklinghausen
  • 16.02.20
Der Sturm „Sabine“ hat Herten deutlich weniger schlimm getroffen, als befürchtet. Trotzdem hat das Tief einige Schäden verursacht. Die Feuerwehr rückte zu 19 Einsätzen aus, unter anderem um Verkehrswege frei zuräumen und Gefahrenbereiche abzusperren.
2 Bilder

19 Feuerwehreinsätze, 8 beschädigte Bäume
Sturmbilanz fällt in Herten nicht so schlimm aus

Relativ glimpflich ist der Sturm in Herten verlaufen. „Sabine“ hat hier deutlich weniger schlimm zugeschlagen, als befürchtet. Trotzdem hat das Tief einige Schäden verursacht. Die Feuerwehr rückte zu 19 Einsätzen aus, die überwiegend umherfliegende, ungesicherte Gegenstände oder Beschädigungen an Gebäuden betrafen. Insgesamt hat die Stadt Herten Glück gehabt und die Schäden halten sich in Grenzen, ziehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hertener Immobilienbetriebs (HIB) ihr Fazit....

  • Herten
  • 11.02.20
Die Bäume müssen von Zeit zu Zeit gestutzt werden. Symbolfoto: ST

70 Bäume "Im Schlosspark" werden beschnitten
Hertener Eichen erhalten Säulenform

Die rund 70 Säuleneichen an der Straße "Im Schlosspark" sind ganz schön stattlich. Um den Allee-Charakter und die Sicherheit zu gewährleisten werden die Bäume in den kommenden Tagen beschnitten. Die Eichen werden von einer Fachfirma wieder in ihre ursprüngliche Säulenform gebracht. Bereits im vergangenen Juni hatten Mitarbeiter des Zentralen Betriebshof Herten einen Probeschnitt an zwei Bäumen durchgeführt. "Wir mussten den Schnitt ausprobieren um zu sehen, wie die Bäume bis zum Herbst...

  • Herten
  • 09.02.20

Der NABU Herten lädt ein
Vortrag Steinkäuze in NRW

kommt der Ansprechpartner des landesweiten Steinkauzschutzes NRW Siegfried Franke nach Herten. Er wird berichten über die Kauz-Population in NRW, die immerhin 60% des Bestandes in Deutschland ausmacht. Auch wenn es in vielen Regionen noch gute Bedingungen für die kleine Eule gibt, so ist sie an anderen deutlich gefährdet. Was man machen muss und was wir machen können, um den Steinkäuzen „unter die Flügel“ zu  greifen, soll auch Thema an dem Abend sein. Veranstaltungsort: Hof Wessels,...

  • Herten
  • 08.02.20
Dr. Theresa Eckermann, Klimaschutzbeauftragte Stadt Herten, Geschäftsführer Hertener Stadtwerke Thorsten Rattmann und Irja Hönekopp, Leiterin Stadtentwicklung Stadt Herten, (v.l.) freuen sich auf die Bewerbungen für den Hertener Klimapreis. Foto: ST

20.000 Euro für Klimaprojekte
Jetzt für den Hertener Klimapreis bewerben

Bereits zum fünften Mal wird in diesem Jahr der Klimapreis der Stadt Herten und der Hertener Stadtwerke vergeben. Bürger, Unternehmen, Vereine und Initiativen können sich bis zum 15. Mai mit ihren Projekten zum Thema „Klimaschutz im Neubau“ bewerben. Auch die Bewerbung von Kindergärten und Schulen ist gern gesehen, diese nehmen jedoch in einer eigenen Kategorie teil. Mit dem Preis werden Projekte gefördert die bereits abgeschlossen sind oder sich noch in der UMsetzung befinden. Insgesamt...

  • Herten
  • 08.02.20
Kranke Bäume im Backumer Tal. Bei der regulären Kontrolle sind Birken mit Wurzelschäden aufgefallen. Die Bäume mussten kurzfristig gefällt werden.

15 Birken kurzfristig gefällt
Schnelles Handeln im Backumer Tal nötig

Im Bereich des Rodelbergs im Backumer Tal musste am Mittwoch schnell gehandelt werden. Im Rahmen der regulären Kontrolle ist an mehreren Birken an den Wurzeln ein Pilz gefunden worden. Die Wurzeln der Bäume waren stark geschädigt, außerdem hatten die Bäume einen starken Schrägstand in Richtung der angrenzenden Wohnbebauung. Die Mitarbeiter des Zentralen Betriebshof Herten (ZBH) waren gezwungen, sofort zu handeln und die insgesamt 15 Birken zu fällen. Bei den Kontrollen sind weitere...

  • Herten
  • 06.02.20

Früher war alles besser
Damals

Damals! Caroline tat das, was man von einer alten Frau erwartet, sie hing ihren Gedanken nach. Heute war Neujahr. Neujahr 2032. Viele Jahresanfänge hatte sie schon erlebt und sie war dankbar, im Gegensatz zu den meisten ihres Jahrgangs noch daheim bei ihren Kindern und ihrem Enkel leben zu dürfen. Eigentlich riet die Regierung Menschen nach ihrem 75. Lebensjahr in einen Seniorenstift zu geben, um ihnen den „richtigen Rahmen“ zu geben. Ältere Leute können ja so lästig sein. Zu viel Zeit, zu...

  • Herten
  • 01.01.20
  •  9
  •  3

Freude
Freitag der 13. doch ein Glückstag?

Als es heute bei mir schellte und mir ein großes Weihnachtsgesteck entgegen gehalten wurde, dachte ich zuerst an ein Versehen. Das ich bei einem Preisausschreiben mitgemacht hatte war schon in Vergessenheit geraten. Um so größer die Freude. Ist es nicht zauberhaft?

  • Herten
  • 13.12.19
  •  3
  •  2
(v. l. n. r.:) Jan-Tobias Welzel (Bereichsleiter ZBH Grün), Bürgermeister Fred Toplak, Michael Brickenstein (Geschäftsführer Vogelsang Automobile), Thorsten Westerheide (ZBH-Betriebsleitung), Dirk Vogelsang (Geschäftsführer Dipl.Ing. Dr. E. Vogelsang) und Julia Vogelsang (Geschäftsführerin Vogelsang Automobile) halfen beim Einpflanzen der Bäume an der Grünanlage Sandershof.

Neue Bäume für Distelner Grünanlage

In der Grünanlage „Sandershof“ haben Mitarbeitende des ZBH am Donnerstag, 28. November, sechs neue Bäume gepflanzt. Gespendet wurden diese von den Firmen „Dipl.Ing. Dr. E. Vogelsang GmbH & Co. KG Kunststoff- und Korrosionsschutzwerk“ sowie „Vogelsang Automobile GmbH & Co. KG BMW Vertragshändler“. Bürgermeister Fred Toplak, Thorsten Westerheide (ZBH-Betriebsleitung) und Jan-Tobias Welzel (Bereichsleiter ZBH Grün) waren bei der Pflanzaktion dabei und bedankten sich bei den...

  • Herten
  • 03.12.19

Neue Bäume beim ZBH

Am ZBH sind neue Bäume angekommen. Weitere sind auf dem Weg nach Herten. Die Mitarbeiter fangen nun an sie einzupflanzen. Voraussichtlich sollen dann Ende April alle Pflanzarbeiten abgeschlossen sein. Die Liste der neuen Bäume ist lang, berichtet ZBH-Bereichsleiter Grün Jan-Tobias Welzel. "Es werden zum Beispiel 29 Winter-Linden, 10 Spitz-Ahorn, 9 Feld-Ahorn, 5 Birken, 4 Silber-Linden und viele weitere gepflanzt", so Welzel. Hauptsächlich handelt es sich um Straßenbäume, zusätzlich wird auf...

  • Herten
  • 26.11.19
Mehr als 1000 Blumenzwiebeln wurden von den Schülern und den Auszubildenden gepflanzt.

Pflanztag am Kuniberg Berufskolleg

Am Kuniberg Berufskolleg haben rund 80 Schüler mehr als 1000 Blumenzwiebeln gepflanzt. Unterstützt wurden sie von Auszubildenden aus dem Kreisgartenbaulehrbetrieb des Kreises Recklinghausen sowie dem Ausbilder Martin Braukmann. Bis die Schüler das Ergebnis ihrer Pflanzaktion sehen können, dauert es allerdings noch etwas. Die Frühblüher und Staudenableger blühen erst im Frühjahr.

  • Recklinghausen
  • 18.10.19
3 Bilder

Es gibt sie wirklich noch
Nette Menschen

Heute, im Zeitalter wo Geld eine immer größere Rolle spielt, ein seltenes Phänomen.  Auf einem unserer Spaziergänge kamen wir an einem Haus vorbei, an dem unübersehbar Erdbeerpflanzen angeboten wurden, FÜR EIN LÄCHELN. Ebenso konnte man sich an der Petersilie daneben bedienen. Als wir gestern noch einmal dort vorbei kamen, stand dort sogar noch ein Korb mit superleckeren saftigen Äpfeln da. Wir habe jeder einen mitgenommen und daheim mit Genuss verspeist. Es hat mich schon sehr überrascht,...

  • Herten
  • 17.10.19
  •  4
  •  2
15 Bilder

Herbst Impressionen
Der Herbst ist da mit allen seinen Farben

Der Herbst ist da, mit allen seinen Farben, da kann sich Herz und Aug' dran laben.  Pilze sprießen in allen Ecken,  im dichten Wald sie sich verstecken. Und in rauen Mengen, Marienfäden in den Lüften Hängen. Herbstsonne funkelt im nassen Gras, da macht spazieren gehen Spaß. Weich zeichnet Herbstlicht, die Natur und dein Gesicht. Genieß die letzten Sonnenstunden, dann kommst du im Winter gut über die Runden.

  • Herten
  • 15.10.19
  •  12
  •  4

Eine Elfengeschichte
Eiskalt!

Eiskalt! Sie war die dreizehnte Tochter der Herbstfee, deren Name war Dariawida. Wie ja nun jeder weiß, bedeutet die Zahl dreizehn Unheil. In keinem Krankenhaus, in keinem Hotel findet man ein Zimmer mit der Nummer dreizehn. Die Herbstfee ahnte es. Seufzend betrachtete sie nach der Geburt ihr entzückendes Töchterchen. Dann fasste sie einen Entschluss, sie würde kämpfen. Was in ihrer Macht stand und das war wahrlich nicht wenig, würde geschehen um diesem Kind ein schönes Leben zu...

  • Herten
  • 13.10.19
  •  8
  •  1
Der ist so groß wie er aussieht
19 Bilder

Pilze
Herbstzeit ist Pilzzeit

Nun ist er da der Herbst und nach dem warmen, trockenen Sommer sprießen sie nun nach einigen Regentagen. Da lacht das Herz des Pilzliebhabers, aber Vorsicht. Wie sagt man so schön? Manche Pilze genießt man nur einmal. Da meine Mutter mal eine Pilzvergiftung hatte war gab es ei uns nur Dosenpilze. Ach wenn ich mich doch auskennen würde. Seufz. Kommt doch mal mit.

  • Herten
  • 09.10.19
  •  11
  •  2
41 Bilder

Bildergalerie: Erntedankfest in der Ried

Am Sonntag lud das Spargeldorf Scherlebeck in Herten wieder zum großen Erntedankfest ein.  Bauernmarkt mit Kunstgewerbe, jede Menge Kürbisse, 17 Sorten Äpfel, Birnen, Musik und Rundfahrten über die Plantage - das Erntedankfest machte die Ried zum reinen Fußgängerbereich. Von 10 bis 18 Uhr zelebrierte das Spargeldorf sein 19. Fest dieser Art.

  • Herten
  • 07.10.19
Die köstlichen Gaben der Natur sind eine von vielen Attraktionen beim Erntedankfest in der Ried.

Sonntag von 18 bis 18 Uhr
Entedankfest in der Ried lockt

Am Sonntag, 6. Oktober, lädt das Spargeldorf Scherlebeck in Herten wieder zum großen Erntedankfest ein. Der Eintritt ist frei. Hier alle Infos auf einen Blick. Bauernmarkt mit Kunstgewerbe, jede Menge Kürbisse, 17 Sorten Äpfel, Birnen, Musik und Rundfahrten über die Plantage - das Erntedankfest macht die Ried wieder zum reinen Fußgängerbereich. Von 10 bis 18 Uhr zelebriert das Spargeldorf sein 19. Fest dieser Art. Bei gutem Wetter werden weit über 10 000 Gäste erwartet. Die Besucher können...

  • Herten
  • 06.10.19
So viel Einsatz will belohnt werden: Das Engagement wurde mit persönlichen Spendenurkunden und einem kleinen Geschenk des ZBH gewürdigt.

"Einheitsbuddeln"
30 neue Bäume dank Bürgerspenden in Herten gepflanzt

30 Bäume zum 30. Geburtstag der Deutschen Einheit – das ist das Ergebnis des städtischen Spendenaufrufs im Rahmen der bundesweiten Aktion "Einheitsbuddeln". Gemeinsam mit Bürgermeister Fred Toplak, Stadtbaurat Christoph Heidenreich und Mitarbeitenden des ZBH pflanzten einige Spenderinnen und Spender am 3. Oktober die neuen Bäume auf dem Gelände von Schlägel & Eisen.Ab sofort zieren zehn Weiß-Birken und 20 Zerr-Eichen die Grünflächen nördlich des Glückauf-Rings. "Die Beteiligung der...

  • Herten
  • 05.10.19
  •  1
  •  1
Interessierte müssen Behälter mitbringen.

Ausgabe am Samstag (28. September)
Kostenloser Kompost vom ZBH Herten

Der Zentrale Betriebshof Herten verteilt in diesem Jahr wieder kostenfreien Kompost an Hertener Bürger und Bürgerinnen. Die Ausgabe erfolgt am Samstag, 28. September in der Zeit von 8 bis 14 Uhr auf dem Mitarbeiterparkplatz des ZBH. Interessierte müssen geeignete Behälter mitbringen. Der hochwertige Kompost stammt direkt aus dem Kompostwerk in Gescher, wo alle in Herten gesammelten Bioabfälle kompostiert werden. Der Nutzen von Kompost ist groß: Er ist nicht nur preiswerter und...

  • Herten
  • 26.09.19
Mitarbeitende des ZBH haben auf dem Waldfriedhof zwei Versuchsflächen angelegt und Wildblumenmischungen eingesät.

Neue Blumenwiesen in Herten
ZBH wertet Grünflächen ökologisch auf

Der Zentrale Beriebshof Herten will mehr Natur in die Stadt bringen: Nach und nach sollen mehr Blumenwiesen in Herten entstehen und somit gleichzeitig ein vielfältigerer Lebensraum für Insekten. Aus diesem Grund hat der ZBH nun verschiedene Saatgutmischungen getestet. „Ein echter Erfolg!“, resümiert Jan-Tobias Welzel, ZBH-Bereichsleiter Grün. Ziel sei die ökologische Aufwertung zahlreicher Grünflächen, erklärt er weiter. Dafür haben Mitarbeitende des ZBH auf dem Waldfriedhof zwei...

  • Herten
  • 22.09.19
2 Bilder

Fledermausnacht des NABU ist ein Renner
"Es fehlen Unterschlüpfe"

 Am Samstag findet die erneut die internationale Fledermausnacht statt. Um 19.30 Uhr bietet der Hertener NABU dazu eine Exkursion an. "Die Europäische Batnight startet in diesem Jahr zum 23. Male. Wir sind von Anfang an dabei", erzählt Ralph Bernatz vom NABU dem STADTSPIEGEL. Angestoßen wurde das Ganze natürlich vom Bundesverband NABU. Und der im vergangenen Jahr leider verstorbene ehemaliger Vorsitzende Herbert Beste habe die Fledermäuse durch die Batnight auch in Herten bekannt gemacht....

  • Herten
  • 23.08.19
Wildtiere haben ganz unterschiedliche Strategien entwickelt, mit Hitze und Trockenheit umzugehen.

Durstige Gesellen - Trockenheit und Hitze sorgen für Stress bei heimischen Wildtieren

Es ist trocken im Kreis Recklinghausen. „Nicht nur wir Menschen leiden unter den andauernd hohen Temperaturen und der Trockenheit. Auch für die heimischen Wildtiere bedeuten Hitze und Trockenheit Stress.“, betont Petra Bauernfeind-Beckmann, Vorsitzende der Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen e.V. Gerade deswegen haben Wildtiere gegen Hitze unterschiedliche Strategien entwickelt. Hirsche baden gerne in tiefem Wasser. Wildschweine dagegen wälzen sich im Schlamm, den sogenannten Suhlen. Das...

  • Recklinghausen
  • 03.08.19
  •  1
  •  1
Ralf Lehmann vom ZBH gießt das städtische Grün.

Bürger können helfen
Trockenheit macht dem städtischen Grün zu schaffen

Während viele Hertener sich über das Sommerwetter freuen, ist es für das städtische Grün einfach zu trocken – braune Rasenflächen und trockene Blätter an den Bäumen sind die Folge. Deshalb bittet der Zentrale Betriebshof Herten die Bürgerinnen und Bürger um Unterstützung bei der Bewässerung. Freiwillige könnten idealerweise morgens oder abends Bäume und die Beete vor der eigenen Haustür gießen. Mehrmals pro Tag fährt der Wasserwagen des ZBHs durch Herten, um die Pflanzen mit dem benötigten...

  • Herten
  • 25.07.19

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.