Herten - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Wie sieht der Tag eines Wahlhelfers aus? Tristan Devigne  berichtet über seine Erfahrungen bei der Landtagswahl NRW.

Erfahrungsbericht eines Wahlhelfers
Niedrige Wahlbeteiligung und große Langeweile

„Ist man einmal Wahlhelfer, ist man immer Wahlhelfer.“ Ich meldete mich vor zwei Jahren freiwillig als Wahlhelfer an, weil ich etwas Gutes für meine Heimatstadt Oberhausen tun wollte. Und wenn ich ehrlich bin: „Einfacher kann man Geld nicht verdienen.“ Und als Student habe ich davon nie zu viel. Die Kommunalwahl 2020 war also mein Debüt. Was ich damals nicht wusste: Wer einmal das Amt des Wahlhelfers bekleidet hat, kann dies bei künftigen Wahlen laut Bundeswahlgesetz nur noch mit einem...

  • Oberhausen
  • 17.05.22
  • 1
  • 2
4 Bilder

Kulinarius
Arras-Freunde-Herten beim "Kulinarius"

die Arras-Freunde hatten ihre Freude an, dieser Veranstaltung. Das gute Wetter begünstigte natürlich auch, dass viel Publikum gekommen war. Die Stimmung war einfach super vom Anfang an um 17 Uhr bis zum Ende um 21 Uhr. Franck Génie, unser Chef beim Crèpes herstellen, war immer gefragt und erstellte diese französische Leckerei auf zwei Kochstellen, synchron und mit schwungvollem Wurf zum Wenden. Es gab auch verschiedene Zutaten, u. a. die selbstgemachte Rosen-Marmelade und von „Muttern“...

  • Herten
  • 06.05.22

100 Jubiläum Museum Folkwang
Arras-Freunde-Herten besuchen die Ausstellung "Renoir, Monet, Gaubin"

„Renoir, Monet, Gaugin – Bilder einer fließenden Welt“ Die Arras-Freunde-Herten besuchten zum zweiten Male eine Ausstellung im Museum Folkwang. Zum 100. Jubiläum präsentierte das Museum Folkwang 120 Werke spätimpressionistische Kunst aus der Sammlung von Karl Ernst Osthaus (1874–1921) und der Sammlung Kōjirō Matsukatas (1866–1950) aus dem National Museum of Western Art in Tokio. Die 15 Arras-Freunde waren begeistert von der Ausstellung und die Installationen der japanischen Künstlerinnen...

  • Herten
  • 27.03.22
4 Bilder

100 Jubiläum Museum Folkwang
Arras-Freunde-Herten besuchen die Ausstellung "Renoir, Monet, Gaubin"

„Renoir, Monet, Gaugin – Bilder einer fließenden Welt“ Die Arras-Freunde-Herten besuchten zum zweiten Male eine Ausstellung im Museum Folkwang. Zum 100. Jubiläum präsentierte das Museum Folkwang 120 Werke spätimpressionistische Kunst aus der Sammlung von Karl Ernst Osthaus (1874–1921) und der Sammlung Kōjirō Matsukatas (1866–1950) aus dem National Museum of Western Art in Tokio. Die 15 Arras-Freunde waren begeistert von der Ausstellung und die Installationen der japanischen Künstlerinnen...

  • Herten
  • 27.03.22

Weihnachten
Pfarrei St. Antonius bietet Heiligabend 2 go an

An Heiligabend hat die Pfarrei St. Antonius ihre vier Kirchen St. Antonius, St. Barbara, St. Josef in Disteln sowie St. Joseph in Süd zwischen 10 und 12 Uhr geöffnet. Die „Offene Kirche an Heiligabend“ lädt zum durchatmen und verweilen ein. Seelsorger der Pfarrei stehen für Gespräche zur Verfügung. Ein kleines „Heiligabend 2 go“- Paket kann für die eigene, private Gottesdienstfeier mitgenommen werden. Mit diesem kleinen Gruß möchte die Pfarrei allen, die keine Gottesdienste besuchen möchten,...

  • Herten
  • 22.12.21

Weihnachten 2021
Heilig Abend Gemeinsam online und telefonisch

Auch in diesem Jahre wird das Angebot von „Heiligabend Gemeinsam“ der kath. Pfarrei St. Antonius in Herten anders aussehen – man wird sich nicht in Präsenz treffen. Stattdessen wurden zwei andere Angebote erarbeitet: Am Heiligabend besteht von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr für einsame Menschen die Möglichkeit, sich telefonisch unter 02366-109733 bei Pastoralreferentin Britta Ortmans zu melden. Wer jetzt schon weiß, dass er gerne angerufen werden möchte, kann sich bereits jetzt melden, damit die...

  • Herten
  • 21.12.21
Nach einer coronabedingten Pause trifft sich die Selbsthilfegruppe Trennungsschmerz &
Liebeskummer wieder alle 14 Tage dienstags.

Trennung verarbeiten
Selbsthilfegruppe Trennungsschmerz & Liebeskummer trifft sich wieder

Nach einer coronabedingten Pause trifft sich die Selbsthilfegruppe Trennungsschmerz & Liebeskummer wieder alle 14 Tage dienstags. Die Gruppe richtet sich an alle, die eine Trennung von ihrem Partner/ ihrer Partnerin verarbeiten möchten. Im Austausch miteinander geht es darum, sich der eigenen Gefühle bewusst zu werden und in Resonanz mit anderen im geschützten Raum Neues, Unbewusstes zu entdecken und zu wachsen. Neue Gesichter sind willkommen. Weitere Informationen und genaue Angaben zu Ort und...

  • Dorsten
  • 21.10.21
Logo „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“.

Kreis Recklinghausen nimmt teil
Landesprogramm „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“

Engagierte, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen im Kreis Recklinghausen können ab dem 1. Oktober einen Antrag auf Förderung im Rahmen des neuen Landesprogramms "2.000 x 1.000 Euro für das Engagement" stellen. Dafür stellt das Land Nordrhein-Westfalen insgesamt zwei Millionen Euro zur Verfügung. Der Kreis Recklinghausen erhält aus dem Programm 69.000 Euro Fördermittel. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, erklärt: "Ich freue...

  • Dorsten
  • 23.09.21
Freuen sich über die Premiere des Messcaperooms „Das besondere Geschenk“: (v.l.) Fabian Guhr (Kaplan in St. Viktor Damme), Christoph Hendrix (Kaplan in St. Mariä Himmelfahrt Kleve) und Merve Telaar (Pastoralreferentin in St. Marien Bethen).
2 Bilder

Rätsel-Premiere
300 Messdiener lösen Rätsel um Messcaperoom „Das besondere Geschenk“

„Das war eine großartige Aktion“, resümieren Kaplan Christoph Hendrix aus St. Mariä Himmelfahrt Kleve, Pastoralreferentin Merve Telaar aus St. Marien Bethen und Kaplan Fabian Guhr aus St. Viktor Damme im Rückblick auf den ersten Messcaperoom des Bistums Münster am vergangenen Wochenende. 28 Leiterrunden mit rund 300 Messdienerinnen und Messdienern aus dem gesamten  Bistum Münster rätselten sich durch „Das besondere Geschenk“. Für die Initiatoren ist klar: Im kommenden Jahr wird es eine...

  • Dorsten
  • 15.09.21
Im Juli dieses Jahres wurden 500 Euro zugunsten des Fördervereins Klara Hospiz in Marl gespendet. V.l.: Katrin Mrozek, Koordinatorin des Fördervereins Klara Hospiz e.V., Ulrich Kopp, Anti-Rost Haltern am See, Wilhelm Grothus, Vorstandsmitglied des Fördervereins Klara Hospiz e.V.). Foto: Privat

Anti-Rost-Initiativen im Kreis Recklinghausen starten wieder durch
Kleine Reparaturen und Zeit für ein Gespräch

Haltern. Vor acht Jahren startete Anti-Rost Haltern am See als Projekt der Gemeindecaritas St. Sixtus. Begonnen hatte alles im Februar 2013 mit einem Vortrag von Antirost Münster im Rahmen der Vortragsreihe von AidA (Aktiv in das Alter). Unterstützt von den Antirostlern in Münster und Dülmen entwickelten 6 Interessierte das ehrenamtliche Angebot von „Kleinstreparaturen im Haushalt“ im Sinne einer Nachbarschaftshilfe für ältere Menschen. Unter den zehn Mitgliedern zum Start im Juli 2013 waren...

  • Haltern
  • 27.08.21
7 Bilder

Arras-Freunde-Herten tragen Bouleturnier aus
Hatzfeldplatz wurde zum „Boulodrome“

Die angemeldeten 20 Arras-Freunde kamen alle pünktlich zum Hatzfeldplatz, um an dem jährlichen Bouleturnier der Arras-Freunde teilzunehmen. Bevor es aber losging wurde erst einmal der Hatzfeldplatz vorbereitet, das bedeutete neben dem Abstecken der Spielbahnen Müll wegräumen und Harken, damit der Boden sauber und ebener wird. Auch in diesem Jahr war es ein Gute-Laune-Turnier, jeder brachte so viel Spielerfahrung und Energie mit, wie er hatte. Am Ende gab, es wie in einem richtigen Turnier...

  • Herten
  • 16.08.21

Arras-Freund-Herten
Gerneralversammlung

Die Arras-Freunde konnten sich endlich nach langer Zeit wiedersehen. Der Anlass war die diesjährige Generalversammlung, die bei Fousek abgehalten wurde. Die coronabedingten Regeln haben nur eine begrenzte Anzahl an Mitgliedern bei der Veranstaltung zugelassen, diese ist aber voll ausgeschöpft worden. Die Freude, sich treffen zu können, war offensichtlich. Dr. Karl Ott hat als 1. Vorsitzender zwei neue Mitglieder begrüßen können. 145 Mitglieder zählt der Verein heute. Ganz herzlicher Dank ging...

  • Herten
  • 11.08.21
4 Bilder

Arras-Freund-Herten
Gerneralversammlung

Die Arras-Freunde konnten sich endlich nach langer Zeit wiedersehen. Der Anlass war die diesjährige Generalversammlung, die bei Fousek abgehalten wurde. Die coronabedingten Regeln haben nur eine begrenzte Anzahl an Mitgliedern bei der Veranstaltung zugelassen, diese ist aber voll ausgeschöpft worden. Die Freude, sich treffen zu können, war offensichtlich. Dr. Karl Ott hat als 1. Vorsitzender zwei neue Mitglieder begrüßen können. 145 Mitglieder zählt der Verein heute. Ganz herzlicher Dank ging...

  • Herten
  • 11.08.21

Spendenaufruf der KKRN-Mitarbeitervertretung ein voller Erfolg
Mitarbeiter unterstützen Betroffene der Hochwasser-Katastrophe

Kreis RE. Dringend benötigte Sachspenden bis hin zu Tiernahrung sammelten die Mitarbeiter des KKRN-Klinikverbundes, um zu helfen: „Mit unseren Spenden möchten wir den Betroffenen vor Ort helfen und einen kleinen Teil dazu beitragen, die Folgen der Flut zu bewältigen“, erklärt Bettina Lensing, Vorsitzende der Gesamt-Mitarbeitervertretung des Klinikverbundes (2. v. r.). Ermöglicht wurde die Aktion durch Sebastian Grunert (1. v. r.) vom Autohändler BECKERfrance mobile in Oberhausen, der dem...

  • Haltern
  • 28.07.21

Segen für Babys
Willkommen im Leben, kleiner Segen

„Willkommen im Leben, kleiner Segen!“. Am Sonntag, 11. Juli, lädt die katholische Pfarrei St. Antonius Babys und Ihre Eltern zur kleinen Segensfeier in die St.-Josef-Kirche, Disteln, herzlich ein. Den neuen Erdenbürgerinnen und Erdenbürgern möchte die Gemeinde zur Geburt des Kindes gratulieren und Gottes Segen zusprechen. Beginn ist um 15.30 Uhr, eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Die Idee der kleinen Segensfeier stammt ursprünglich aus dem Ruhrbistum Essen. Seit 3 Jahren finden auch in...

  • Herten
  • 02.07.21
Paulchen ist so liebenswert und schmusig und das trotz seiner "wilden" Vergangenheit.
13 Bilder

Bildergalerie: Wilde Mieze mausert sich im Tierheim Marl zum schmusigen Kater
Paulchen hofft nun auf eine warmherzige Residenz für Senioren

"Senior sucht Residenz mit Zweibeinanschluss" - so oder so ähnlich würde es bestimmt lauten, wenn Paulchen sich etwas aussuchen dürfte. Geboren ist der auffällig gezeichnete Kater zirka 2011 und kam im März in das Tierheim Marl. Paulchen war regelmäßig Gast an einer der zahlreichen betreuten Futterstellen für verwilderte Miezen in Marl. Dann war es mal Zeit für eine Untersuchung und er wurde gesichert und dem Tierarzt vorgestellt. Paulchen hat ein Problem mit den Tränen-/Nasenkanälen und auch...

  • Marl
  • 24.06.21
Heinz-Josef Benner (r.) beendete seine 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der „Tafel“ und wird von (weiter v.r.) Dr. Barbara Haase und Jutta Beeking aus dem SkF-Vorstand, Tafel-Koordinator Daniel Ruppert und Ehrenamtlerin Cordula Wittenborg verabschiedet.

20 Jahre bei der Recklinghäuser "Tafel"
Heinz-Josef Benner beendet seine ehrenamtliche Tätigkeit

Heinz-Josef Benner, der 20 Jahre lang ehrenamtlich in der „Recklinghäuser Tafel“ tätig war, hat sich nun, mit 75 Jahren, aus dem Tafel-Team verabschiedet. Über zwei Jahrzehnte war Heinz-Josef Benner im Tafel-Geschäft, solange wie kein anderer in der Geschichte der 1999 gestarteten sozialen Einrichtung des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen e.V. Die einen sagen, Benner sei der „Heinz Dampf in allen Tafel-Ecken“, für andere war er schlicht „die Schaltzentrale“. Ob nun im...

  • Recklinghausen
  • 20.06.21
Ein Wochenende lang genossen die erwachsenen Reiter der PSG Herten ihr Hobby in vollen Zügen bei Geländeausritten und herrlichem Sonnenschein im Osnabrücker Land.

Erwachsenentour der PSG Herten ins Osnabrücker Land
In Gemeinschaft durchs Gelände

Viermal war das Reiterwochenende für die erwachsenen Reiter der Pferdesportgemeinschaft Herten (PSG) wegen Corona verschoben worden, doch nun ging es nach Eggermühlen ins Osnabrücker Land. Nachdem erst eine Woche vor Reisebeginn mit dem Reitunterricht wieder gestartet werden durfte, war die Aufregung bei den Teilnehmenden groß. Gemeinsam wurde das Wochenende mit Geländeritten, Geselligkeit und jeder Menge Stallgeruch genossen. Einstimmige Meinung vor der Abfahrt am Sonntag war "Wir hätten auch...

  • Herten
  • 20.06.21
Der hübsche Gauso ist stubenrein und sucht jetzt ein Zuhause, in dem er auch mal toben kann.
6 Bilder

Flauschige Schmuser im Tierheim Marl
Zwei Kaninchen suchen ein Zuhause mit Platz zum Toben und Haken schlagen

Bei den Kaninchen im Tierheim Marl heißt es im Moment leider „Singleleben“, denn der hübsche Gauso wurde erst kastriert und muss bis zu einer Vergesellschaftung noch knapp zwei Wochen warten. Dann könnte versucht werden, ihn mit der bildhübschen Dame Püppi im Tierheim zu vergesellschaften. Schöner wäre natürlich, wenn die beiden bis dahin ein Zuhause gefunden hätten. Gauso und auch Püppi suchen also ein Zuhause mit Platz zum Toben und Haken schlagen und natürlich mit Artgenossen. Die beiden...

  • Marl
  • 10.06.21
Sie ist verliebt in Menschen und teilt sie auch mit Artgenossen nicht gerne: Die hübsche Klara wartet im Tierheim Marl auf ihre Menschen fürs Leben.
12 Bilder

Bildergalerie: Prinzessin Klara sucht ihr Glück
Junge Katze im Tierheim Marl liebt Menschen - aber keine Artgenossen

Selten sind im Tierheim Marl junge Katzen allein zu vermitteln. Klara macht da mal eine Ausnahme, denn die zirka ein- bis zweijährige Mieze mag überhaupt keine Artgenossen und mobbt diese bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Ganz doof wird es für die anderen Katzen, wenn Menschen zu Besuch kommen, die hätte Klara nämlich gerne ganz für sich allein und will schmusen, spielen und ganz viel Aufmerksamkeit. Noch nicht einmal andere Katzen fotografieren ist gestattet. Ein Körperteil von Klara ist...

  • Marl
  • 03.06.21
Gruppenfoto vor der Hausgemeinschaft St. Barbara – von links: Fachbreichsleiter Bernd Raspel, Pflegedienstleiterin Annabell Czajkowski, Vorstandsvorsitzender des Diözesancaritasverbandes Münster Dr. Christian Schmitt und Geschäftsführer des Caritasverbandes in Herten Jan Hindrichs.
2 Bilder

Delegiertenversammlung der Caritas wählt neuen Vorsitzenden
Pfarrer Dr. Christian Schmitt besucht Herten

Im September hat die Delegiertenversammlung der Caritas in der Diözese Münster, bei der Vertreter der örtlichen Caritas- und Fachverbände zusammenkommen sind, Pfarrer Dr. Christian Schmitt zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er löste damit Josef Leenders ab, der sein Amt altersbedingt niederlegen musste. Der Diözesancaritasverband als Dachverband der katholischen Wohlfahrtspflege im Bistum Münster und damit auch des Caritasverbandes in Herten berät und vertritt rund 2.600 soziale Dienste und...

  • Herten
  • 03.06.21
Seit 30 Jahren ist die Freiluft-Badespaß-Oase am Volkspark in Händen von Marler Bürgern, die das Guido-Heiland-Bad für Marler Bürger jedes Jahr aufs Neue mit Fleiß und Schweiß herrichten. Doch die Pandemie droht, den Verein in die Knie zu zwingen.

Volksbadverein kämpft ums Überleben
Guido-Heiland-Bad wirft die Tore auf und hofft auf ein Sommerwunder

Normalerweise wollte das Guido-Heiland-Bad bereits am 1. Mai die Becken mit Wasser und insbesondere mit Menschen fluten - doch was ist schon normal in dieser unwirtlichen Zeit der Pandemie. Jetzt aber hoffen die Macher, dass die Inzidenz weiter unter 50 bleibt und die Tore der Freiluft-Plansch-Idylle am Wochenende geöffnet werden können. Immerhin ist es die 30. Saison, die der Bürgerbad-Verein mit Fleiß und Schweiß die Oase am Leben erhält. Doch Corona bringt die Institution in Alt Marl in...

  • Marl
  • 02.06.21
Der hübsche schwarze Vierbeiner lernt schnell und macht große Fortschritte im Marler Tierheim.
5 Bilder

Bildergalerie: Labbi-Mix wartet seit zwei langen Jahren auf einfühlsame Menschen
Besitzer droht verängstigten Rico abzustechen

Vor für Rico unfassbar langen zwei Jahren gab ihn sein Besitzer mit diesen erschreckenden Worten im Tierheim Marl ab: „Wenn Ihr ihn nicht nehmt, stech' ich ihn ab.“ Rico, ein siebenjähriger, unkastrierter Labrador-Mix, hat die im Haushalt lebenden Kinder nicht „ertragen“. Ihre schnellen, hektischen, unkontrollierten Bewegungen (normal bei kleinen Kindern) sind dem Hund ein Graus und er hat versucht, seinen Menschen das klar zu machen. Kinder erkennen in der Regel die Signale nicht, die ein Hund...

  • Marl
  • 27.05.21
Bettina Hahn vom Kulturbüro (links) und Aynur Terzi, Patin der Benefizveranstaltung (rechts), übergaben der Leiterin des Frauenhauses Herten, Karin Hester, einen Scheck in Höhe von 785 Euro.

Spende für das Frauenhaus Herten
Erlös von ausgefallener „Sisters of Comedy“-Veranstaltung

Trotz des coronabedingten Ausfalls der „Sisters of Comedy“-Vorstellung im November 2020 haben etliche Besucherinnen ihre Eintrittsgelder nicht zurückverlangt und damit für einen guten Zweck gespendet: Nun konnte der Erlös, zusammen mit einer zusätzlichen, finanziellen Unterstützung der Volksbank Ruhr Mitte e.G., an das Frauenhaus in Herten übergeben werden. Aynur Terzi, Patin der Veranstaltung und Organisatorin Bettina Hahn vom Kulturbüro übergaben die 785 Euro in Form eines Schecks an Karin...

  • Herten
  • 23.05.21

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.