Herten - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Die Einnahmen aus dem Verkauf gehen an die Kinderbücherei. Foto: McCutch

Leseratten aufgepasst
Büchermarkt am Karnevalswochende im Glashaus Herten

Am Karnevalswochenende lädt die Stadtbibliothek Herten und ihr Förderverein zum großen Büchermarkt ein. Am Freitag, 21. Februar, ist der Markt von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Samstag, 22. Februar, können Interessierte von 10 bis 13 Uhr durch das Lesematerial stöbern. Es gibt Romane, Sachbücher, Kinderbücher, Bildbände, Reiseliteratur sowie Medien zu Schnäppchenpreisen. Bücherspenden können vorab an der Servicetheke der Stadtbibliothek abgegeben werden. Schmökern für den guten Zweck Die...

  • Herten
  • 15.02.20
Pebbles wurde im August 2019 auf einem Firmengelände geboren und ist seitdem Schützling im Tierheim Marl. Kontakt: 02365 21942.
13 Bilder

Blutjunger Pebbles ist ein Katerchen zum Verlieben
Wer gibt Tierheim-Schützling ein richtiges Zuhause?

Sich während eines Fotoshootings in die Tiere zu verlieben, ist wirklich nicht schwer. So war das auch jetzt, als der junge Kater Pebbles im Foto festgehalten werden sollte, um ihn der Welt vorzustellen. Diese Bilderrstrecke zeigt es deutlich. Mit ganzem Herzen und vollem Körpereinsatz war der hübsche Junge dabei und ließ sich durch nichts abbringen. Ein Spaß für alle Beteiligten mit etwas Bewegung für Pebbles. Auf Fabrikgelände zur Welt gekommenDabei standen die Karten für den jungen...

  • Marl
  • 12.02.20
In Gesellschaft macht Frühstücken gleich viel mehr Spaß. Foto: ST

Gute Laune beim AWO Mietertreffen
Jede Menge Spaß beim Mieterfrühstück in Herten

Kürzlich trafen sich mehrere Mieter der von der Arbeiterwohlfahrt betreuten Wohnhäuser Ewaldstraße und Sedanstraße zu einem Frühstück in den Räumen des Wally-Windhausen Seniorezentrums. Die Stimmung war ausgelassen und so saßen alle Bewohner und Organisatorin Gisela Borchardt gut gelaunt beisammen. Dabei konnten bestehende Bekanntschaften vertieft und neue geknüpft werden.

  • Herten
  • 08.02.20
Rocky möchte unbedingt mit seinem Kumpel Rambo zusammen bleiben.
7 Bilder

Kleine Hoppler suchen ihr Glück
Rocky und Rambo haben viel gelitten - Schützlinge im Tierheim Marl-Haltern

Rocky und Rambo, zwei kleine Kaninchen, brauchen ein Zuhause. Die beiden armen Mümmelmänner kamen Ende September 2019 als Fundtiere ins Tierheim Marl. Sofort fiel das abstehende Beinchen vom Rambo auf und der erste Weg führte zum Tierarzt. Dabei kam ein langer Leidensweg von Rambo ans Licht: der kleine Mann muss sich irgendwann das hintere Beinchen gebrochen haben und, weil nicht behandelt, wuchs es schief zusammen. Es wurde davon abgeraten, das Bein im Nachhinein zu richten und Rambo kommt...

  • Marl
  • 06.02.20
Unter dem Motto „Schön, dass es dich gibt!“ lädt das Stadtteilbüro Hassel.Westerholt.Bertlich alle ehrenamtlich Engagierten zur "Werkstatt Ehrenamt" ein. Foto: Martin Schmüdderich)

Ehre dem Ehrenamt
Stadtteilbüro Hassel.Westerholt.Bertlich lädt ehrenamtlich engagierte Menschen ein

Am Samstag, 8. Februar, lädt das Stadtteilbüro Hassel.Westerholt.Bertlich alle ehrenamtlich Engagierten aus den drei Stadtteilen zur "Werkstatt Ehrenamt" ins Torhaus 10, Egonstraße 10, ein. Das Treffen findet unter dem Motto „Schön, dass es Dich gibt!“ von 10 bis 14 Uhr statt. Das Treffen dient dazu sich abseits vom Alltagsstress Zeit zu nehmen, andere bürgerschaftlich Engagierte aus den Stadtteilen kennenzulernen, neue Kontakte zu knüpfen und Projektideen zu besprechen. Dazu stellen sich...

  • Herten
  • 05.02.20
Die Montags Gymnastikgruppe der TG Scherlebeck - Langenbochum unterwegs mit dem Nachtwächter Matthias Latus
3 Bilder

TG Scherlebeck- Langenbochum
Gymnastikgruppe auf Nachtwächter Tour

Die Montags Gymnastikgruppe der TG Scherlebeck Langenbochum ließ den Sport einmal ausfallen und erkundeten zusammen mit dem Nachtwächter Matthias Latus das Alte Dorf in Westerholt. Bei einem abendlichen Spaziergang erzählte der Ehrenamtliche Mitarbeiter des Heimatmuseums Westerholt der Gruppe lustige und spannende Geschichten über die Winkel und kleinen Gassen der Fachwerksiedlung. Zum Glück spielte das Wetter mit. Kalt aber trocken. Anschließend kehrte alle noch im Heimatmuseum ein und...

  • Herten
  • 04.02.20
  •  1
Scheckübergabe am Westerholter Hospital: Dr. Anette Borchert (1. v. l.) und Eckhardt Käsling, Stationsleiter der Palliativstation, (1. v. r.) freuen sich über die von Regina Naglav (2. v. l.) überreichte Spende. Foto: Günter Schmidt

1.000 Euro Spende für die Palliativstation am Hertener Getrudis-Hospital
Der Zeit mehr Leben schenken

Eine volle Kirche und 1.093,51 Euro Spendenerlös ist das Ergebnis des weihnachtlichen Mitsingkonzertes, das am 12. Januar in der Michaelskirche mit dem örtlichen Kirchenchor in Gelsenkirchen-Hassel stattfand. Über die Spende freut sich der Förderkreis der Palliativmedizin am Westerholter Gertrudis-Hospital. Nach dem Konzert gab es die Möglichkeit, sich bei einem umfangreichen Buffet zu stärken und auszutauschen. Dr. Anette Borchert, Chefärztin der Klinik für Akutgeriatrie,...

  • Herten
  • 01.02.20
Die hübsche junge Katze ist aufgeweckt und passt überall hin. Foto: ST
6 Bilder

Einsames Kätzchen hatte noch nie ein richtiges Zuhause
Samtpfote wird im Tierheim Marl von ihren Brüdern "gemobbt"

Etwas schüchtern, aber doch mega neugierig präsentiert sich die zarte Madita im Tierheim Marl. Geboren wurden sie und ihre beiden Brüder Malik und Mario etwa Mitte Mai 2019. Seit Mitte August sind die Miezen im Tierheim Marl und warten dort auf ein Zuhause. Madita würde aber gerne zu einer lieben Mieze in ihrem Alter ziehen, denn ihre Brüder „benutzen“ sie nur zum Raufen und ärgern sie gerne – Brüder halt. Madita ist sehr keck, lieb, aufgeweckt und ihre Neugier hilft bei der Eingewöhnung,...

  • Marl
  • 30.01.20

Mein Osterurlaub 2020 ist eingetragen und wo es hin "geht" steht nun fest. Versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen!
Spendenlauf nach ARRAS Bürgermeister Fred Toplak hat ein Ziel

Er will in Arras ankommen. Und das alleine durch pure Muskelkraft. Er will die Strecke von Herten nach Arras ¬– also insgesamt 427 Kilometer – laufend zurücklegen. Mit einem Spendenlauf will der Hertener Bürgermeister auf die hohe Bedeutung der freundschaftlichen Beziehungen im europäischen Raum aufmerksam machen. Das Geld soll Gruppen und Vereinen zugutekommen, die sich für die gelebte Partnerschaft einsetzen. Fred Toplak ist ein so genannter Ultra-Läufer. Daher war die Idee, die Strecke...

  • Herten
  • 26.01.20
Schön und vergänglich: Pusteblumen werden oft als Symbol für Leben und Sterben gewählt. Um das Tabuthema geht es in der Hospizinszenierung "Früher oder später".

Profis und Schüler aus dem Vest auf der Bühne
"Früher oder später" - Musik, Tanz und Vortrag unterstützen Hospizdienst Oer-Erkenschwick

Kann man sich Tod und Sterben, Abschied und Trauer mit Musik, Gesang, Tanz und Sprache so nähern, dass das Publikum berührt und mitgerissen wird? Am Sonntag, 2. Februar, zeigt die Showfactory Bocholt eine theatralische Collage über das Tabuthema in der Stadthalle Oer-Erkenschwick. "Früher oder später" mixt Hip Hop, Tanz-Akrobatik, Ballett, Chanson, Poesie und Musik. In der opulenten Inszenierung unter der künstlerischen Leitung von Yvette Rathai wirken aus Oer-Erkenschwick und Recklinghausen...

  • Oer-Erkenschwick
  • 15.01.20
5 Bilder

EAB Langenbochum/Paschenberg
Weihnachtsfreizeit in Bad Laer

Zum 12. Mal verbrachten Mitglieder und Freunde der EAB Langenbochum/Paschenberg schöne 14 Tage im Hotel Große Kettler in Bad Laer. Gemeinsam wurde der Tannenbaum geschmückt und die Goldene Hochzeit von Monika und Peter Köster gefeiert. Heiligabend gab es ein köstliches 4 Gänge-Menue und anschließend eine Weihnachtsfeier, die Mitglieder der EAB gestalteten. Zwischen den Feiertagen stand ein Besuch des Heimatmuseums und eine Führung durch den historischen Ortskernan, außerdem eine Wanderung um...

  • Herten
  • 14.01.20
4 Bilder

Tierheim Marl
Blutjunge Samtpfote Barny von herzlosen Menschen einfach ausgesetzt

Wer bringt es übers Herz, so einen tollen kleinen Kater auszusetzen? Barny wurde schnöde von Menschen einfach in Stich gelassen. Der bildschöne Kater Barny ist ein Maine-Coon-Mix und kam Ende November 2019 als Fundtier in das Tierheim Marl, Knappenstraße 81. Barny ist zirka 2016 geboren und präsentiert sich im Tierheim eher ruhig und ausgeglichen. Das zierliche Tierchen ist verschmust, lieb und aufgeschlossen. Der junge Kater ist kastriert und würde sich über ein Zuhause mit der Möglichkeit...

  • Marl
  • 06.01.20

Sterbebegleitungskurs des ambulanten Hospizdienstes Herten
Erste Hilfe ist wichtig - letzte Hilfe auch

Wie wichtig es ist, Erste Hilfe zu leisten, wenn ein Unfall geschieht, wissen wir. An einem Erste Hilfe Kurs teilgenommen zu haben, ist in vielen Bereichen, etwa im Rahmen einer Führerscheinprüfung, verpflichtend. Was aber ist mit „Letzte Hilfe“ gemeint? „Der Umgang mit schwerkranken oder sterbenden Menschen fällt vielen Menschen schwer. Mit dem Letzte Hilfe Kurs möchten wir die Menschen sensibilisieren und ihnen Sicherheit bei der Sterbebegleitung geben.“ erläutert Bärbel Guhe-Hapig, die...

  • Herten
  • 05.01.20
14 Bilder

Bildschöner Kangal-Mischling
Pascha brach das Herz, als ihn seine Familie im Heim alleine ließ

Paschas Leidensgeschichte haben wir schon mal vorgestellt. Und auch wenn das Interesse und die Anteilnahme an dem traurigen Schicksal des Vierbeiners groß war, kein Zweibeiner klopfte an Paschas Tierheim-Zwinger und schenkte ihm ein neues Leben. Deshalb stellen wir zum Jahresende noch einmal den wunderbaren Fellträger vor, um ihm vielleicht doch noch ein Happy Ende zu bescheren. Denn Pascha hat genug gelitten, weinte tagelang im Marler Tierheim, wartete auf seine Familie, die ihn dort...

  • Marl
  • 27.12.19
Stadtwerke-Geschäftsführer Thorsten Rattmann, Hofleiterin Karina Spohr und ihr Mitarbeiter Oliver Niehaus (hinten v.l.) mit einer Gruppe aus dem Kindergarten Grünland auf dem Hof Wessels.

1000 Euro für Hof Wessels
Hertener Stadtwerke unterstützen Angebote für Kinder und Jugendliche

Die Hertener Stadtwerke verzichten seit vier Jahren darauf, ihre Geschäftspartner mit Weihnachtspräsenten zu bedenken. Stattdessen spenden sie Geld an Hertener Vereine und soziale Einrichtungen. Diesmal konnte sich unter anderem der Hof Wessels über 1.000 Euro freuen. "Auf dem Hof Wessels erfahren Kinder, was es bedeutet, mit und in der Natur zu arbeiten. Sie lernen, Verantwortung zu übernehmen und sind bei jedem Wetter draußen mittendrin", lobte Stadtwerke-Geschäftsführer Thorsten Rattmann,...

  • Herten
  • 25.12.19
Wilfried Niewöhner überreicht die Spende der Gruppe Anti Rost an Bärbel Guhe-Hapig vom Ambulanten Hospizdienst .

Herten
Anti Rost Gruppe repariert zugunsten des Ambulanten Hospizdienstes

Seit 2015 ist die Initiative Anti Rost im ganzen Hertener Stadtgebiet aktiv und bietet unter dem Motto „Senioren helfen Senioren“ Unterstützung bei Reparaturarbeiten im Haushalt an. 21 ehrenamtlich Helfende setzen klemmende Schubladen instand, stellen die Sender am Fernsehgerät ein oder stoppen tropfende Wasserhähne. „Wir bieten haushaltsnahe Dienstleistungen an, die vom Einsatz professioneller Handwerker ausgeschlossen sind.“ erklärt Wilfried Niewöhner, der die Initiative vor vier Jahren...

  • Herten
  • 23.12.19
Die erfolgreiche Jugendgruppe des MSC Herten beim Jahresabschluss
12 Bilder

MSC Herten
Jahresabschluss bei der Jugendgruppe des MSC Herten

In familiärer Runde verbrachte der MSC Herten seinen Jahresabschluss. In diesem Rahmen wurden wie in jedem Jahr die Clubmeister geehrt, Sportabzeichen verliehen und Jugendliche verabschiedet, die der Jugendgruppe mit 18 Jahren entwachsen sind. Das waren in diesem Jahr Devin Jürgensmeyer und Calvin Epler die beide in ihrer Zeit beim MSC Herten zahlreiche Erfolge eingefahren haben. Zum Abschied gab es einen emotionalen Rückblick in Wort und Bild über ihrer beiden Aktivitäten. Antonia Krisch...

  • Herten
  • 22.12.19
Findus, Fiete und Fee sind typische Jungkatzen: verschmust und verspielt.
9 Bilder

Findus, Fiete und Fee hatten Glück
Leidensgeschichte schweißt Katzentrio im Marler Tierheim zusammen

Wenn Tiere aus einer Sicherstellung, also von Amts wegen, in das Tierheim Marl kommen, haben sie meistens schon einen längeren Leidensweg hinter sich. Mit dem Einzug ins Tierheim am 21. Oktober 2019 ist das aber Geschichte und jetzt blicken alle für das Trio Findus, Fiete und Fee ganz zuversichtlich und hoffnungsvoll in eine schöne Zukunft. Die drei zuckersüßen Samtpfoten sind eventuell Geschwister und etwa zwei Jahre jung, kastriert, geimpft und natürlich gechipt. Die drei sind genauso wie...

  • Marl
  • 20.12.19
  •  1
Die Quizgewinnerinnen und -gewinner aus Herten besuchten zusammen mit Hanna Boßle, Ansprechpartnerin für internationale Partnerschaften bei der Stadtverwaltung Herten, Anja Thiele, Französischlehrerin an der Willy-Brandt-Realschule und Stefanie Hülskämper, Französischlehrerin am Städtischen Gymnasium gemeinsam die Partnerstadt Arras.
2 Bilder

Europaquizgewinnerinnen und -gewinner besuchen Arras Trotz Regenwetter viele positive Eindrücke

Herten, Arras, die Küste – Die Siegerteams des Europaquizes aus den Jahren 2018 und 2019 lösten ihren Gewinn ein und fuhren in der vergangenen Woche für ein paar Tage in die französische Partnerstadt Arras. Begleitet wurden die elf Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums und der Willy-Brandt-Schule von der Städtepartnerschaftsbeauftragten Hanna Boßle und der Lehrerin des Städtischen Gymnasiums Stefanie Hülskemper. Auch ein Tagesausflug an die Küste stand auf dem Programm. Am...

  • Herten
  • 20.12.19
Übungsleiterin Nicole Tappeser hatte für alle Frauen der Gymnastikgruppe liebevoll gebastelt.
9 Bilder

TG Scherlebeck Langenbochum
Zum Weihnachtsessen gab es Engelchen

Auch in diesem Jahr hat die Frauengymnastikgruppe der TG ihren Jahresabschluss mit einem gemeinsamen Essen begangen. Übungsleiterin Nicole Tappeser konnten die neuen Wirte des „Kaiserhof“ überzeugen, an einem Montag für die Gruppe ihr Restaurant zu öffnen, was sie dankenswerter Weise taten. 19 TG-Frauen kamen zum Plausch und Essen und es war ein sehr gemütlicher Abend. Nicole Tappeser kann wegen eines Handicaps leider bis Februar noch keine Übungsstunden geben. Da hatte sie Zeit, zu Hause...

  • Herten
  • 18.12.19
Bernhard Felling, Frank Philipp, Punky Bahr, Andreas Hebestreit und Christoph Ules freuen sich auf den sechsten Adventstreff rund um die Kranzplatte.
2 Bilder

Verkaufsoffen in Herten am Sonntag vor Heiligabend
6. Adventstreff mit Abschlussfeuerwerk in der Innenstadt

"Als wir den Adventstreff vor sechs Jahren in Herten ins Leben gerufen haben, gab es hier in Sachen Weihnachten überhaupt kein Angebot." Christoph Ules weiß, dass auch dank seiner Initiative damals es heute in der Stadt ein wenig anders aussieht. Dennoch ist der Adventstreff ein schöner Abschluss, eine Veranstaltung zum "Durchschnaufen" in der hektischen Vorweihnachtszeit. Am Sonntag vor Heiligabend, 22. Dezember, ist es wieder soweit. Ab 13 Uhr öffnen zudem die Geschäfte. Der...

  • Herten
  • 12.12.19
Emily sucht gemeinsam mit ihrem Tierheimkumpel Louis einen Ort zum Ankommen.
13 Bilder

Tierische Leidensgeschichte
Katzenkumpels Emily und Louis bauen sich gegenseitig auf und hoffen auf ein Happy End

Emily und Louis verbindet viel. Beide kamen im Mai 2019 als Fundtiere in das Tierheim Marl, beide sind geschätzt 2018 geboren und beide waren krank.    Als Emily gebracht wurde, dachten die Tierpfleger als erstes an einen Unfall. Emilys Rücken war komplett ohne Fell und Haut und man sah nur rohes Fleisch. Viele Untersuchungen später war klar, Emily hat eine schlimme Allergie und reagiert so stark auf Geflügel und Pollen. Louis hatte einen ganz schlimmen Atemwegsinfekt, der erfolgreich...

  • Marl
  • 12.12.19
Eine schöne Überraschung gab es für die die Senioren des „Cafés Ewaldstraße“, das zweimal im Monat im Wally-Windhausen stattfindet.

Schöne Überraschung für Ewaldstraßen-Senioren

Eine schöne Überraschung gab es für die die Senioren des „Cafés Ewaldstraße“, das zweimal im Monat im Wally-Windhausen stattfindet. Dort treffen sich die Mieter der von der AWO betreuten Wohnanlagen Ewaldstraße, Sedanstraße und Nachbarn aus der Umgebung. Statt Kuchen gab es ein kaltes Büfett mit Schnitzeln, Frikadellen, Lachs und Salaten. Anschließend spielten zwei Schülerinnen der Musikschule einige Weihnachtslieder auf ihrem Cello, bei denen gerne mitgesungen wurde. Auskünfte über das Café...

  • Herten
  • 12.12.19
Es gibt exklusiven Lesestoff samt Autogramm gegen eine Spende zu erwerben - das ultimativ Weihnachtsgeschenk oder Sammlerstück für einen guten Zweck.
5 Bilder

Stadtspiegel-Spendenaktion am 14.12.
Von Stars der Ruhrfestspiele signierte Bücher helfen Kindern

Mit Unterstützung der Ruhrfestspiele Recklinghausen können Stadtspiegel-Leser wieder ein wichtiges Projekt im Vest unterstützen, das Kindern Gutes tut. Denn wer am 14. Dezember (Samstag, ab 10 Uhr, Treffpunkt: The Italian am Recklinghäuser Altstadtmarkt) gegen eine Geldspende eines der wunderbaren Bücher erhält, aus denen Stars der Ruhrfestspiele gelesen haben und von den berühmten und beliebten Künstlerinnen und Künstlern liebevoll signiert wurden, trägt sein Scherflein dazu bei, dass die...

  • Recklinghausen
  • 10.12.19

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.