1. Etappe zum Bundesendlauf

Anzeige
Maja Braun

Harsewinkel 04.09.2016


Bei strömendem Regen ging die Jugendgruppe des MSC Herten beim ersten Endlauf zur ADAC Westfalenmeisterschaft im Kart Slalom an den Start. Austragungsort war die Kartbahn in Harsewinkel.

Sieben Hertener haben sich im Laufe des Jahres für die Endläufe qualifiziert. Insgesamt gibt es drei Endläufe in denen man sich wiederum für den Bundesendlauf qualifizieren kann. Dieser findet dieses Jahr in Hannover statt.

In den Klassen 1 und 2 (8- 11jährige) gab es diverse Regenschauer. Trotz Regenreifen wurden die Fahrten durch den anspruchsvollen Parcours aus Pylonen zu einer Schlitterpartie. Zwischendurch trocknete es wieder etwas ab. Durch die vorher festgelegte Startreihenfolge war es Glücksache ob man bei viel oder wenig Nässe auf die Strecke musste. Maja Braun in Klasse 1, Luis Quade und Marlon Warich in Klasse 2 fuhren bei Regen und sahen wie ihre Mitstreiter durch die Gegend schlitterten. Sie nahmen vorsichtshalber den Fuß vom Gas. Maja Braun landete so zwar fehlerfrei, aber zu langsam auf Rang 12. Einige Sekunden trennten sie von denen, die bei etwas besseren Verhältnissen starten durften. Ebenso erging es Luis Quade, der auf Rang 16 landete und Marlon Warich auf Rang 20.

Als Klasse 3 startete regnete es mittlerweile durchgehend. Alle Fahrer waren gleichermaßen betroffen und Tim Jakob belegte einen tollen 3. Platz!

Mittlerweile stand die Kartbahn unter Wasser und das Schiedsgericht entschied sich dazu, den Parcours etwas zu verkürzen. Devin Jürgensmeyer nutzte es zu seinem Vorteil und belegte in Klasse 4 den 1. Platz. Calvin Epler lag nur etwas über einer Sekunde dahinter, hatte aber leider einen Pylonen Fehler. Daher Platz 11 für ihn. Hier treten die besten 30 Fahrer aus NRW an, da wird jeder Fehler hart bestraft.

In Klasse 5 bei den 16-18 jährigen führte Luca Stanski souverän das Feld an und landete auf dem verdienten 1. Platz.

Trotz schlechter Bedingungen landete die Mannschaft des MSC Herten durch die beiden Erstplatzierten am Ende des Tages auch auf Platz 1!

Am nächsten Sonntag geht es nach Olpe zum zweiten Endlauf. Momentan liegen Devin Jürgensmeyer und Luca Stanski mit einem satten Punktevorsprung an erster Stelle der Meisterschaft. Die endgültige Entscheidung fällt aber erst in zwei Wochen nach dem dritten Vorlauf in Rüthen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:


Klasse 1: 12. Maja Braun

Klasse 2: 16. Luis Quade; 20. Marlon Warich

Klasse 3: 3 Tim Jakob

Klasse 4: 1. Devin Jürgensmeyer; 11. Calvin Epler

Klasse 5: 1. Luca Stanski

Mannschaft: 1. MSC Herten
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.