Jugendgruppe des MSC-Herten beim Kart Slalom

Anzeige
Luca Stanski
 
Luca Stanski Platz 1
Die Jugendgruppen der ADAC Region Mitte trotzten am Sonntag den Regenschauern. Der 5. Lauf zur Westfalenmeisterschaft im Kart Slalom fand in Hagen statt.

Für den MSC-Herten traten diesmal zehn Jugendliche an.

Die motorisierten Karts werden vom ausrichtenden Verein gestellt. In einem Probelauf können die Fahrer sich mit Fahrzeug und Strecke vertraut machen. Danach werden von jedem Teilnehmer zwei Wertungsläufe gefahren. Dabei muss der anspruchsvolle Parcours aus Pylonen schnell und möglichst fehlerfrei durchfahren werden.

In Klasse 0 muss Robin Braun das noch etwas üben. Er fuhr einige Hütchen um und bekam eine Medaille für den 4. Platz. Da er mit seinen sechs Jahren erst seit kurzem fährt ist das trotzdem eine gute Leistung. Diese Altersgruppe zählt bei der Westfalenmeisterschaft noch nicht.

In Klasse 1 sieht das schon anders aus. Maja Braun landete mit einem Fehler auf Platz 5. Damit hat die Hertener Rennmaus in ihrem ersten Jahr schon konstant gute Platzierungen eingeheimst und liegt in der Meisterschaft momentan auf Platz 3!

Lea Leibnitz war die große Überraschung an diesem Tag. Sie fuhr in Klasse 2 beide Läufe fehlerfrei und schob sich von den hinteren Rängen auf Platz 19! Nachdem sie erst seit einigen Wochen im Kart sitzt ist das ein tolle Leistung. Max Macicek gehört auch zu den Neuzugängen des MSC-Herten. In der Aufregung verlor er etwas die Orientierung in den kompliziert gestellten Hindernissen. Er landete mit Torfehler, der mit 10 Sekunden bestraft wird auf Platz 28. Die „alten Hasen“ in dieser Klasse lieferten sich einen verbissenen Kampf mit der Konkurrenz. Am Ende Platz 6 für Luis Quade und Platz 9 für Marlon Warich.

Jan Leibnitz verstärkt auch erst seit kurzem das Team der Hertener Motorsportler. Tim Jakob konnte verletzungsbedingt heute nicht fahren. So lag es alleine an Jan in Klasse 3 den MSC zu vertreten. Mit nur einem Fehler in jedem Lauf machte er das sehr gut. Da in dieser Altersklasse aber viele erfahrene Fahrer an den Start gehen, ist meist schon ein Fehler zu viel. Unterm Strich Platz 26 für Jan Leibnitz.

In Klasse 4 fuhr Calvin Epler eine super Zeit und belegte Platz 8. Auch hier ist jeder Fehler verhängnisvoll und so landete der Meisterschaftsführende Devin Jürgensmeyer auf Platz 16. Durch seinen Punktevorsprung ist Devin im Moment aber immer noch an erster Stelle der Westfalenmeisterschaft.

Ebenso wie Luca Stanski. Dieser zeigte das er auch im Regen das Kart voll unter Kontrolle hat und ging mit dem Pokal für den 1. Platz in Klasse 5 nach Hause. Damit liegt er in der Meisterschaft an die Spitze!

Für die Mannschaft des MSC-Herten sprang am Ende des Tages Rang 5 heraus.

Wer den MSC-Herten e.V. im ADAC kennenlernen möchte, kann sich auf unserer Homepage umsehen. Unter www.msc-herten.com stehen alle Informationen. Kinder ab 1,20m die gerne mal Kart fahren möchten finden hier auch den Ansprechpartner für ein Probetraining!

Die Ergebnisse im Einzelnen:


Klasse 0: 4. Robin Braun

Klasse 1: 5. Maja Braun

Klasse 2: 6. Luis Quade, 9. Marlon Warich, 19. Lea Leibnitz, 28. Max Macicek

Klasse 3: 26. Jan Leibnitz

Klasse 4: 8. Calvin Epler, 16. Devin Jürgensmeyer

Klasse 5: 1. Luca Stanski

Mannschaft: 5. MSC-Herten
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.