Tierisches PlayOff-Duell gegen Licher BasketBären

Anzeige
Die RheinLand Versicherungen Hertener Löwen treffen in der ersten Runde der PlayOff-Serie auf die Licher BasketBären. Das tierische Duell gegen die Hessen steigt am Samstag, 16. März um 19:30 Uhr in der Sporthalle der Rosa-Parks-Schule (Fritz-Erler-Straße 2, Herten).

„Wir freuen uns, dass es nun endlich in die PlayOffs geht“, sagt Löwen-Trainer Dirk Altenbeck. „Wir sind froh, dass wir uns die lange Reise nach Nördlingen sparen konnten und denken, dass uns die Licher ganz gut liegen. Zunächst wollen wir aber zuhause den Grundstein für das Erreichen der zweiten Runde legen“, gibt sich der Coach optimistisch.

Die Löwen haben als Tabellendritter der Nordstaffel zunächst Heimrecht und treffen mit den Lichern auf den Sechsten der ProB-Süd. Dass die Mannschaft nicht nur in eigener Halle, sondern vor auch auswärts gewinnen kann, hat das Team von Igor Starcevic in der Hauptrunde mehrfach unter Beweis gestellt. So haben die Hessen unter anderem in Nördlingen, Leitershofen und Hanau den Court als Sieger verlassen.

Im Kader der Hessen stehen mit Willis Gardner (Aufbau), Jermale Jones (Aufbau) und Jason Swanson (Power Forward) drei Importspieler. Das US-Trio sorgt im Schnitt für fast 40 Punkte. Nino Valentic, der die kleine Flügelposition besetzt, erreicht mit 10,2 Punkten pro Spiel ebenfalls zweistellige Werte. Unter den Körben werden es Julius Dücker und die lange Löwengarde hauptsächlich mit Swanson zu tun bekommen. Der fängt pro Spiel 9,73 Abpraller und schrammt damit nur sehr knapp am durchschnittlichen double double vorbei.

Dass die Defensivabteilung der Löwen aber nicht nur das oben genannte Quartett im Auge behalten muss, zeigt ein Blick auf den Scoutingbogen des letzten Spiels der Licher. Dort lief Jens Hirschberg heiß und avancierte mit 22 Punkten zum Topscorer der Partie. Dabei zeigte er vor allem aus der Distanz wenig Nerven und netzte fünf von sieben Versuchen im Korb der Hanauer ein.

Das PlayOff-Spiel am kommenden Samstag ist nicht das erste Aufeinandertreffen in der 2.Basketball-Bundesliga. Bereits in der Saison 2009/2010 kreuzten sich die Wege beider Mannschaften. Damals gewannen die Löwen beide Duelle. Aus dem damaligen Team ist bei den Löwen nur noch Kevin Nolte übrig, bei den Lichern standen mit Viktor Klassen und Mathias Perl immerhin zwei Spieler aus dem aktuellen Kader auf dem Parkett.

Karten für das erste PlayOff-Spiel sind im Vorverkauf, im KundenCenter der Vestischen, Kaiserstraße 73, in Herten-Mitte erhältlich. Auch an der Abendkasse werden noch Tickets erhältlich sein. Die Türen der Rosa-Parks-Schule öffnen sich eine Stunde vor Spielbeginn gegen 18:30 Uhr.

RheinLand Versicherungen Hertener Löwen – Licher BasketBären
Samstag, 16. März 2013; 19:30 Uhr
Rosa-Parks-Schule, Fritz-Erler-Straße 2, 45701 Herten

Licher BasketBären – RheinLand Versicherungen Hertener Löwen
Samstag, 23. März 2013; 19:00 Uhr
Dietrich-Bonhoeffer-Halle, Kirchhofsgasse 24, 35423 Lich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.