Ein Festival, viele Oldies

Anzeige
Hot Stuff tritt beim Hildener Oldie Festival auf... (Foto: privat)
Hilden: Haus Tillmann |

Es wird wieder gerockt: Das 13. Hildener Oldie Festival (HOF) findet am Samstag, 16. April, ab 19 Uhr im Haus Tillmann, Richrather Straße 156, statt. Es lohnt sich bestimmt, Karten zu sichern - das Haus Tillmann war seit 2003 zum HOF fast immer ausverkauft. Es spielen die Bands Hot Stuff und Moondogs.

Wenn die Hildener Kultband Hot Stuff mit ihrem Solinger Gründungsmitglied Max Schunke und der Duisburger Frontfrau Yvonne Tschacher, um 19 Uhr die Bühne betritt, heißt es für das musikbegeisterte Publikum wieder „Oldies, Pop und Hits“ von CCR, T.Rex, Linda Ronstedt und Amy McDonald bis Rosenstolz.

Neu mit an Bord ist bei Hot Stuff als Leadgitarrist das Hildener Urgestein Jochen „Jocki“ Napp. 2015 war es Axel Peters, der als Neuzugang schnell den Weg in die Formation gefunden hat. Schlagzeuger Rainer Lorenz und Keyboarder Jörg „Heit“ Heitmann komplettieren das Ensemble.

Die Moondogs, in den „Wilden Sechzigern“ als Schülerband gegründet, gereift in den Jugendtreffs und Musikkneipen der Region und schließlich fester Bestandteil der Szene - 20 Jahre Hildener Oldie Night - packten ihre Instrumente oft für karikative Zwecke aus. Ähnlich wie HOT Stuff spielen sie zur Hildener Kneipentour auf. Ehrliche, handgemachte Rockmusik ist ihr Markenzeichen. Von den Rolling Stones, Led Zeppelin, Pink Floyd bis zu Bryan Adams reicht das Repertoire.

Der Vorverkauf beginnt am Donnerstag, 24.März in den VVK -Stellen Haus Tillmann, Richrather Straße 156, Ticketzentrale Hilden, Nove Mesto Platz 3, Computerstore Hilden, Axlerhof 1,3 und dem Hochhaus, Walder Straße 70. Die Eintrittskarte kostet im Vorverkauf 10 Euro und an der Abendkasse 12 Euro.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
50.258
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 22.03.2016 | 14:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.