Margie Kinski moderiert Spaß.Abende-Revue

Anzeige
Das Kölner Atelier Theater hat mit Unterstützung der Stadtwerke Langenfeld wieder ein spaßiges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und präsentiert das Spaß.Abende Festival in Stadthalle und Schaustall. Foto: Michael de Clerque

Am 20. November ist es wieder so weit: mit den Langenfelder Spaß.Abenden kommen Freunde des Kabaretts an insgesamt vier Abenden voll auf ihre Kosten. Auf den Revueabend im Schauplatz folgen drei Einzelgastspiele renommierter Kabarettisten.

Stadtwerke Langenfeld präsentieren das 9. Kabarett-Festival


Auf die Lachmuskeln fertig los heißt es, wenn auch in diesem Herbst mit den Spaß.Abenden – in Schauplatz und Schaustall – großartige Unterhaltung und eine bunte Mischung aus Komik, Witz und Musik Einzug halten. „Nachhaltig.lachen“ lautet der Untertitel des Kabarett-Festivals, das bereits seit sieben Jahren traditionell den Lachmuskel des Publikums fordert und damit zum vorweihnachtlichen Highlight in der Stadt geworden ist.

Festival-Charakter durch vier Veranstaltungen


In der Zeit vom 20. November bis 23. Januar 2106 machen die Spaß.Abende halt in Langenfeld und sorgen mit insgesamt vier Veranstaltungen für den bewährten Festival-Charakter in der Stadt.

"Kultur ist Lebensqualität"


Unterstützt wird das Kulturprojekt von den Stadtwerken Langenfeld, die durch ihr Engagement nicht nur das kulturelle Leben in Langenfeld bereichern, sondern vor allem eine Tradition fortführen und den Nachwuchskünstlern eine Chance geben. „Kultur ist Lebensqualität“, erklärt Geschäftsführer Kersten Kerl die partnerschaftliche Zusammenarbeit der Stadtwerke Langenfeld mit den lokalen kulturellen Einrichtungen der Stadt.

Talentierte Nachwuchskünstler


Die künstlerische Leitung des Festivals liegt dabei wieder fest in der Hand des Kölner Atelier Theaters, das sich mit den Spaß.Abenden vor allem um die Nachwuchsförderung kümmert. Dabei gibt das tolle Feedback aus den letzten Jahren dem Konzept des Festivals Recht. „Neben bekannten Kabarettgrößen können sich talentierte Nachwuchskünstler auf der Bühne beweisen“, sagt, Rosa K. Wirtz, künstlerische Leiterin des Festivals und Betreiberin des Atelier Theaters Für die Newcomer hat das oft auch einen Sprung auf der Karriereleiter zur Folge, vor allem, wenn sich aus ihrer entstehenden Popularität neue Engagements ergeben. Außerdem können talentierte Nachwuchskünstler die Gelegenheit nutzen sich auf einer gut organisierten Kabarett-Tournee, neben renommierten Kabarettisten, zu beweisen – der Auftritt vor bis zu tausend Zuschauern ist dann eine Übung für sich.

Langenfeld im Comedyfieber


Unter der Regie des Atelier Theaters treten an zwei Abenden im Dezember die Comedy-Bundesligisten „Senay Duczu“ und „Tilman Birr“ mit ihrem Programm auf. Während die Beiden im Schaustall ihr Publikum begeistern werden, erleben die Spaß.Abende mit dem dritten Einzelgastspiel ein Novum. Das wurde wegen der hohen Nachfrage nämlich in den Schauplatz verlegt. Was Langenfeld erwartet? Der weibliche Shooting-Star der Comedyszene Margie Kinsky gibt sich die Ehre und sorgt mit ihrer persönlichen Rundum-Betreuung des Publikums natürlich für jede Menge gute Laune und glückliche Besucher.

Margie Kinsky präsentiert Special Guests


Das trifft sich besonders gut, denn: Margie Kinsky moderiert außerdem die große Eröffnungsrevue am 20. November, bei der auch die Künstler der Einzelgastspiele brisante Ausschnitte aus ihrem Programm zeigen werden. Und auch andere Kollegen werden Margie Kinski bei den Spaß.Abenden zur Seite stehen: Special Guest ist Bodo Bach, der haarsträubende Geschichten aus seinem rasanten Leben erzählen wird. Außerdem sorgt Germany‘s Top-Frauen-A Capella-Band „medlz“ mit ihrer frisch-frechen sächsischen Art dafür, das es auf gar keinen Fall langweilig werden wird. Die samtweichen Pop-Ladies aus Dresden bestreiten mit ihrem bombastischen Sound außerdem das Finale des Abends: original, emotional und überzeugend – ein besonderes Highlight der diesjährigen Revue.

Die Revue mit allen Künstlern findet am Freitag, 20. November im Schauplatz Langenfeld statt. Die Einzelgastspiele sind am 4. und 12. Dezember im Schaustall, sowie am 23. Januar 2016 im Schauplatz zu sehen. Karten gibt es im Schauplatz an der Hauptstraße 129 und im Bürgerbüro im Rathaus, am Konrad-Adenauer-Platz 1.
Weitere Infos gibt es im Internet unter www.schauplatz.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.