Angetrunkener mit "Kavalierstart" vor den Augen der Polizei

Anzeige
Polizei NRW Kreispolizeibehörde Mettmann Foto & Copyright: Jochen Tack Fotografie Herthastrasse 15 45131 Essen Germany phone +49(0) 201 310 7611 mobile +49((0) 176 2484 8423 info@jochentack.com www.jochentack.com
Hilden: Fritz-Gressard-Platz | Am Samstagnachmittag gegen 14.50 Uhr fiel einem Kradfahrer vom Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann ein blauer Toyota auf, dessen Fahrer beim Anfahren an einer Ampelanlage am Fritz-Gressard-Platz in Hilden einen so genannten "Kavalierstart" mit durchdrehenden Reifen durchführte. Als der Kradfahrer dem Wagen folgte, fiel dem Beamten weiterhin auf, dass der Termin auf der TÜV-Plakette des Autos bereits um mehr als zwei Monate überschritten war. Daraufhin wollte der Polizist den Toyota anhalten, doch der 53-jähriger Autofahrer reagierte zunächst nicht auf die eindeutigen Handzeichen des Motorradpolizisten. Erst als elektronische Anhaltezeichen und sogar das Blaulicht am Polizeimotorrad angeschaltet wurden, stoppte der Hildener.
Bei der Kontrolle stellte sich dann schnell heraus, dass der Autofahrer unter Alkoholeinfluss stand. Glasige Augen und deutlicher Alkoholgeruch veranlassten den Beamten zu einem Alkoholtest, der knapp 1,2 Promille ergab. Daraufhin wurden ein Strafverfahren gegen den Toyota-Fahrer eingeleitet und der Führerschein sichergestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.