NRW-Staatssekretär Horzetzky besucht neanderland-Messestand

Anzeige
v.l.: Walking Act, Dr. Günther Horzetzky, Julia Wachten u. Sara Thielsch (Foto: kreismettmann)

Dr. Günter Horzetzky, vom NRW-Wirtschaftsministerium, besucht den neanderland-Messestand auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin

Vom 8. bis 12. März inforniert das "neanderland" als einer von 10.000 Ausstellern, Besucher und Fachpublikum auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) Berlin über seine touristischen Highlights und Angebote.

Auf seinem traditionellen Rundgang durch die NRW-Halle stattete Staatssekretär Günter Horzetzky auch dem neanderland einen Besuch ab.
Als Andenken an das neanderland überreichten Sara Thielsch und Julia Wachten vom Tourismus-Team des Kreises Mettmann sowie der Neanderthaler Walking Act dem Staatssekretär neben dem 1000-teiligen Puzzel des neanderland Wimmelbildes, welches der Künstler Jacques Tilly zum 200-jährigen Jubiläum des Kreises Mettmann gestaltet hat, auch einen Schokofaustkeil und das Begleitbuch zur Dauerausstellung im Neanderthal Museum.

Das neanderland zusammen mit dem Neanderthal Museum wirbt auf der "ITB Berlin" am Gemeinschaftsstand von Düsseldorf/Köln/Bonn mit seinen Angeboten für Aktivurlauber, Erholungssuchende und Kulturliebhaber.
Vieles dreht sich in diesem Jahr um das Thema Radfahren, schließlich führt am 2. Juli 2017 die Tour de France durch das Neandertal und die neanderland Städte Erkrath, Mettmann und Ratingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.